18.12.09

Gibt nichts Glatteres als Amis

Heute war mein Penis ganz steif. Nachdem ich 1 Stunde lang Schnee geschippt habe, bei abartigen Temperaturen. Wehe, ich muss mir noch einmal im Leben das Geheule von den Leuten anhören, die nach dem Krieg von den Sowjets für ein paar Jährchen nach Sibirien deportiert wurden. Und in Kopenhagen ringen die Affen darum, dass diese menschenunwürdigen Zustände weiter anhalten.



Kommentare:

  1. Ich werde von Leuten oft gefragt, was ich an einem freien Tag machte.
    Meine Antwort manchmal:
    "Drei Filme, vier Audiokommentare, zeitgleich Wikipedia, IMDB, OFDB und GF nach dem Film durchforsten und darüber lernen."

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt eigentlich nur eines, was jene Sinnhaftigkeit noch übersteigt: Fünf Beiträge an einem Tag auf diesem Block.

    AntwortenLöschen
  3. 5 gehaltvolle Beiträge! Es gibt Blocks, da kommen 5 Beiträge im monat, und die sind dann auch noch Scheiße.

    AntwortenLöschen
  4. Hier ist es btw so arschkalt, daß 2 Heizkörper und ein Ölradiator auf Hochtouren laufen, und es trotzdem nur gerade so erträglich ist. Von mollig warm keine Spur.
    Vorhin war ich nach dem Duschen einkaufen, da hats mir die feuchten Haare gefroren und ich habe mir aus Versehen eine Strähne abgebrochen.

    AntwortenLöschen
  5. Natürlich gehaltvolle Beiträge, ich bin doch nicht ironig!

    Ich find's immer sommermollig bei Dir. Im Moment befinde ich mich im Weinachtsurlaub und komme in den Genuss von Fußbodenheizung, Kamin und Wintergarten. Aber wenn es dann in zwei Wochen wieder nach Kasachstan geht, freue ich mich schon wieder aufs allmorgendliche Geschäft. Macht kein Spaß im Winter aufm Plumpsklo. Vielleicht hätte ich mein Austauschjahr doch besser in der Karibik gemacht, wenn da nur nicht so viele tuckige Piraten wären.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.