30.4.11

Romantic Comedies #21

Source Code


Was passiert, wenn man den Murmeltiertag zum Thriller umpolt, haben wir vor langer langer Zeit schon in Jack Sholders 12:01 gesehen, und Duncan Jones hat dem überhaupt nichts hinzuzufügen, also bedient er sich billigen Budenzaubers und verkauft uns alten Müll in funkelnder Glitzerfolie. Wer sich davon genauso ablenken läßt, wie von den schönen Bildern in seiner episch-bräsigen Langeweile-Feldstudie "Moon", wird hier ein herausragendes Stück Filmgeschichte erleben, das mit Christopher Nolans Magnum Opus "Inception" konkurrieren kann - alle anderen sehen einen von vorne bis hinten berechenbaren Thriller, der die ganze Zeit vorgibt, mehr zu sein als die Summe seiner Teile.
Was passiert, wenn man "Groundhog Day" zum Thriller umpolt, haben wir vor langer langer Zeit schon in Sholders 12:01 gesehen, und Duncan Jones hat dem überhaupt nichts hinzuzufügen, also bedient er sich billigen Budenzaubers und verkauft uns alten Müll in funkelnder Glitzerfolie. Wer sich davon genauso ablenken läßt, wie von den schönen Bildern in seiner Langeweile-Feldstudie "Moon", wird hier ein herausragendes Stück Filmgeschichte erleben, das mit Nolans Meisterwerk "Inception" konkurrieren kann - alle anderen sehen einen von vorne bis hinten berechenbaren Thriller, der die ganze Zeit vorgibt, mehr zu sein als die Summe seiner Teile, und letztlich am eigenen Anspruch scheitert.
Was passiert, wenn man "Groundhog Day" zum Thriller umpolt, haben wir 1993 schon in Sholders 12:01 gesehen, und Jones hat dem überhaupt nichts hinzuzufügen, also bedient er sich billigen Budenzaubers und verkauft uns alten Müll in funkelnder Glitzerfolie. Wer sich davon genauso ablenken läßt, wie von den schönen Bildern in seiner Langeweile-Feldstudie "Moon", wird hier ein herausragendes Stück Filmgeschichte erleben, das mit Nolans Machwerk "Inception" konkurrieren kann - alle anderen sehen einen von Anfang an vorhersehbaren Thriller, der die ganze Zeit vorgibt...haben sie manchmal Déjà-Vus, Mrs. Lancaster? - Ich glaube nicht, aber ich könnte ja mal in der Küche nachfragen.
Was passiert, wenn man "Groundhog Day" zum Thriller umpolt, haben wir 1993 schon in Sholders 12:01 gesehen, und Jones hat dem überhaupt nichts hinzuzufügen, also bedient er sich billigen Budenzaubers und verkauft uns ein Stück Scheiße eingewickelt in Bonbon-Papier - schmeckt aber trotzdem wie Scheiße.
Und was ist mit der Botschaft? - Ja, Krieg ist die Hölle und das Leben ist schön. Super!

29.4.11

Kompliment

Hübsche Schnalle kommt an den Tresen.

Schnalle: Wo steht denn Schweigen der Lämmer?

Alfons: Da hinten. *mitdemfingerzeig*

Ein ranziger Penner kommt mit 2 Flaschen Paderborner Pennerbräu an den Tresen und bezahlt.
Während er das Bier einpackt, kommt Schnalle mit ihrem Stecher wieder und wartet.


Stecher: *weinerliches Geheul* Willst Du wirklich den Film sehen?

Schnalle: Ja

Stecher: *weinerliches Gehuel* Aber den will ich nicht sehen. Der ist außerdem auch so lang, und dann müßte ich ja wieder bei Dir übernachten...

ranziger Penner: *dreht sich um* Damit hätte ich überhaupt kein Problem. *und geht raus*

Schnalle errötet.

Alfons fängt an zu lachen.


Stecher: Was solln das? Was ist denn so lustig?

Alfons: Zeig mir eine hübsche Frau, und ich zeige Dir einen Typen, den es langweilt sie zu ficken.

Schnalle errötet noch mehr

Stecher: Nee, so meinte ich das gar nicht...Was bekommste?

Alfons: 2€.

Stecher: Bitte.

Alfons: Danke und viel Spaß.

Stecher: Ja ja.

Schnalle: Tschühüß.

28.4.11

Twitter my ass!

Sitze gerade im Kino und warte, dass Thor anfängt, als ich merke, dass ich hier volles netz habe. Wenn nichts dazwischen kommt, gibts also gleich einen Live-Stream direkt aus dem Kino - in 3D! Also holt schon mal das Knabberzeug raus.

Edit:
Der Live-Stream hat doch nicht so richtig geklappt, ich stelle aber überrascht fest, dass es auch in meiner Zelle uneingeschränktes Internet gibt - vorausgesetzt, man ist in der Lage, es rechtzeitig ganz tief im Arsch zu verstecken.
Noch viermal Singen...

Wenn Dirt schon mit Chuck Norris anfängt...

lege ich mit "Deine Mutter" nach:

Deine Mutter verkauft im Wald Stöcke.

Deine Mutter spielte den Scheißhaufen in Jurassic Park.

Deine Mutter läuft bei Super Mario nach links.

Deine Mutter arbeitet als Gegengewicht im Fahrstuhl.


Muahahahahaha. Ich krieg mich kaum ein, springe im Dreieck wie ein halbgares Hähnchen und schmeiß mich weg.

27.4.11

Nur Chuck Norris kann sehen, wer auf deinem Profil war...

...is 'nen ganz witziger Facebook-Insider dieser Tage. Auf jenem Profil tummeln sich auch eine ganze Reihe von Nachwuchshumoristen mit ihren Chuck-Norris-Witzen. Da dachte ich mir, lese ich mir doch mal ein paar durch. Achtung festhalten!:


Chuck Norris lädt keine Bilder hoch, sondern Facebook sendet Bilder an Chuck Norris.


Chuck Norris kann schwarze Filzstifte nach Farbe sortieren !

wenn chuck norris in eine steckdose greift, bekommt er keinen schlag, der strom bekommt einen roundhouse-kick :P


Manche Menschen schlafen im Superman Schlafanzug.Doch Superman schläft im Chuck Norris Schlafanzug :)


einen hab ich noch: einmal hat chuck norris bei einem mathetest bei allen lösungen "gewalt" angegeben und eine A+ erhalten, denn chuck norris löst alle probleme mit gewalt!

Chuck norris schwitzt nicht beim kacken, die kacke schwitzt beim Chuck norrissen

Chuck Norris macht keine Liegestütze, er drückt die Erde unter sich runter (Kann mir den mal einer erklären?!)

Chuck norris liest kein buch, er starrt es so lange an bis es ihn selbst alles verrät


wenn du chuck norris falsch in google eingibst steht das nicht"meinen sie: chuck norris" nein das steht "renn solange du noch kannst"

Bild des Tages

Ein weiterer Schritt in unserer "Atomkraft ja bitte"-Kampagne.

26.4.11

Auswertung der Umfrage

45% der Abstimmenden sind der Meinung, die Lage in Japan sei nur ein Vorwand für linke Hippies, über sonst so zuverlässige Atomenergie zu schimpfen. Das reicht, um zu gewinnen. Herzlichen Glückwunsch und danke für die Teilnahme; als Belohnung gibts einen Aufkleber zum selbst Ausdrucken.

22.4.11

Osteuropa



PS: Da wir heute einen stillen Feiertag haben, habe ich die Titten mal zensiert. Aus Respekt vor *mögliche beleidigte Randgruppe bitte hier einsetzen*. Aber für unsere Stammleser dürften die Titten eh nichts sein - da über 18 und nicht tierisch.

18.4.11

Die Gene

Der Opa vom Alfons liegt gerade im Krankenhaus. Künstliches Hüftgelenk.
Deswegen kann er sich kaum bewegen, nicht einmal den Weg zur Toilette schafft er alleine - aber wofür gibts denn Windeln?
Nun liegt er den ganzen Tag in seiner Windel im Bett, schaut fern und läßt sich von Krankenschwestern säubern und sogar füttern. Alle dort kümmern sich sehr fürsorglich um ihn.
Während Alfons nun zu Besuch ist, kommt eine dieser Schwestern ins Zimmer, um sein Kissen aufzuschütteln.
Und Opa spricht: "Die Schwester hier ist von allen die netteste, aber sie ist total häßlich!"
Aus dem Versuch Alfons', sich so doll auf die Zunge zu beißen, daß er nicht vor Lachen platzt, entsteht ein kurzes unbehagliches Schweigen, während dessen die Schwester sich keinerlei Reaktion anmerken läßt.
Dann ist sie wieder raus und Alfons umarmt den Großvater - aus Dankbarkeit, endlich zu wissen, wo sein fehlendes Taktgefühl herstammt.
Und für alle, die es wissen wollen: er hat natürlich Recht.

15.4.11

Zuletzt gesehen

Yogi Bear
Die Realfilmadaption einer beliebten Zeichentrick-Serie aus meiner Kindheit geht hier noch schlimmer nach hinten los, als seinerzeit bei den Flintstones oder Scooby-Doo, denn statt sich hier vollends auf den Helden und seine Picknick-Korb Obsession zu konzentrieren, verkommt Yogi in seinem eigenen Film zur peinlichen Nebenfigur. Stattdessen muß Ranger Tom/Ed den Yellystone Park vor einem bösen Bürgermeister schützen, der für das Gelände ganz finstere Pläne hat. Spätestens wenn dann auch noch Anna Faris als des Rangers Love Interest auftaucht, sollte auch der letzte wissen, daß man es hier ganz einfach verkackt hat. Aber das ist ja scheißegal, solange der Film gute 3D-Effekte hat...

Faster
Guter Film. Schnörkellos.

Unstoppable
Ein Tony Scott typisches Schnittgewitter für Epileptiker, das 1000 mal rasanter inszeniert ist, als der Zug, der herrenlos durch die Walachei tingelt. Dabei ist es wunderbar lächerlich, Denzel Washington 90 Minuten lang zuzuschauen, wie er in der Lok sitzend eine Bimmelbahn verfolgt. Die Kamera bleibt dabei kaum länger als eine Sekunde lang ruhig, um dann wieder zu swooshen und zu zooongen: in-, um-, unter-, über-, neben- allem was ihr vor die Linse kommt. Gepaart mit triefendem Heldenpathos ist "Unstoppable" jetzt schon ein heißer Anwärter auf die unterhaltsamste Trash-Gurke des Jahres.

Armageddon
Wo wir gerade bei Trash-Gurke sind. Bay hat Emmerich hier eindrucksvoll gezeigt, daß sein Pathos in "Independence Day" geradezu amateurhaft ist, und daß nur echte Amerikaner dazu in der Lage sind, den Schleim aus dem Bildschirm triefen zu lassen.
Der großartigste Moment ist dann auch der, in dem Will Patton seinen Sohn besuchen will, seine Ex-Frau ihm das verweigert, und dem Kind sagt, daß das nur ein "salesman" sei. Wenn die Rakete dann startet und Brucie mit seinen Jungs in Zeitlupe über das Rollfeld tappst, brüllt das Kind vor dem Fernser:
"Look, mommy! It's the salesman."
"I've got to tell you something: that's not a salesman - that's your daddy."
Und beide fallen sich heulend in die Arme.
EPIC!

Season of the Witch
Verflucht schlechtes Machwerk, das Nicolas Cage wieder einmal in einer NullBock-Rolle zeigt. Das wäre zu verschmerzen, könnte der Film zumindest eine stringente Handlung vorweisen; leider holpert er aber von Wüste A über Dorf B und Wald C nach Burg D, präsentiert schlechte Effekte, billige Monster und ein ödes Finale. Eine sinn- und lustlose Aneinanderreihung von Momenten und Begegnungen sorgt dafür, daß "Season of the Witch" keine handvoll unfreiwillig komische Momente zu bieten hat und deswegen nicht einmal als Pulp durchgehen kann. Dann doch lieber noch einmal Solomon Kane ausleihen - da sieht man die investierte Energie in jeder Einstellung.

All Good Things
Bevor sie sich bei Lars von Trier völlig nackicht auf einem Stein sonnt, zeigt Kirsten Dunst hier zum ersten Mal blanke Titte, und bezeichnet das auch noch als ihre bis dato beste Performance. Den Film darauf zu reduzieren wäre allerdings unfair - immerhin spielt ja Ryan Gosling die Hauptrolle, der mehr Talent im kleinen Finger hat als die Dunst in beiden Titten zusammen.
Durch feines Underacting porträtiert er den reichen Unternehmersohn, der verdächtigt wird, seine Frau umgebracht zu haben. Ruhig aber nicht immer gelassen, bedrohlich aber nicht immer spannend - gut.

London Boulevard
Als Carlito's Way in schlecht verschrieenes kleines Drama, das völlig unaufgeregt die aufknospende Beziehung von Ex-Knacki und Hollywood-Sternchen zeigt. Mal komisch, mal ernst, hervorragend besetzt und nicht neu aber aufrichtig mit einem schönen Ende.

Harry Potter 7.1
Spätestens seit Teil 4 sind die Verfilmungen nur noch Katalysatoren, um die eigenen Erinnerungen an die Vorlage lebhafter zu gestalten. Das funktioniert auch hier wieder prächtig, dürfte Nichtkenner der Bücher aber noch ratloser zurücklassen als der letzte Film. Völlig überstürzt werden hier plötzlich Charaktere und Nebenhandlungen eingeführt, die wegen vermuteter Unwichtigkeit aus den letzten Filmen gestrichen wurden, sich nun aber als essentiell für das Finale entpuppen.
Dementsprechend gehetzt wirken dadurch viele Szenen, während andere wieder getreu der Vorlage fast überlang ausgewalzt werden, was den Eindruck einer holprigen Inszenierung erwecken kann. Aber um das Problem zu beheben, müßte man ab Teil 4 alle Teile neu (und besser) verfilmen - was angesichts des Trends in Hollywood schon in 10 Jahren passieren könnte.

The Tourist
Das Hollywood-Debüt des neuen "Wunderkindes" Donnersmarck entpuppt sich erwartungsgemäß als die Blase heiße Luft, die er mit seinem letzten Film schon fabriziert hat - da hilft kein Depp, keine Jolie, kein Venedig und auch nicht die großspurige Ankündigung, das klassische Hollywoodkino wieder aufleben zu lassen. Das war nämlich meistens nicht so langweilig und vorhersehbar.

Inception
Eine der allerersten Kritiken zum Film sprach vom teuersten Arthousefilm aller Zeiten. Die Erwartungen waren dementsprechend hoch und wurden auch nicht getrübt, als die ersten normalen Zuschauer aus dem Kino kamen. "Zu komplex" sagten die einen, "zu verwirrend" die anderen - was wirklich auf intelligentes Kino schließen ließ, das für die breite (doofe) Masse zu ungeeignet schien.
Die Enttäuschung ist nun groß. Der Film ist weder Arthouse, noch verwirrend, noch komplex, er ist ein Actionfilm, der vorgibt eine große Handlung zu haben, die mit Taschenspielertricks verschachtelt werden soll. Dabei steht sich Nolan aber selbst im Weg, da er es nicht lassen kann, dem Publikum jeden Kniff doppelt und dreifach zu erklären. Da hatte jemand (zu Recht?) sehr wenig Vertrauen in die Aufnahmefähigkeit des Publikums, und weniger wäre hier mehr gewesen.
Insofern ähnelt "Inception" am ehesten seinem "Prestige", der allerdings mit der Warnung kam, man solle - wie bei einem normalen Zaubertrick - nicht zu sehr aufpassen, um sich nicht den Spaß und die Überraschung zu verderben.
Vielleicht hätte er auch hier statt der ekelhaft schulmeisternden Art eine "Achtung: Kopp aus!" - Botschaft vorschalten müssen, damit der Film seine volle Wirkung erzielen kann...?

14.4.11

Komplott der Brotaufstricher

Luigi: Wieso sind diesen beschissenen Marmeladen- und Nutella-Gläser eigentlich immer so beschissen geformt? Das hat doch sicher nur den einen Grund, dass grundsätzlich immer 10 - 20 Prozent der gekauften Ware im Glas verbleibt und man da nicht wirklich herankommt. Wenn ich da mal zusammenrechne, wie viel Marmelade und Nutella ich in den letzten 20 Jahren mit wegschmeißen musste, weil kein Mensch da herankommt...
Eigentlich verwunderlich, dass es 2 Dinge noch nicht gibt:
  • Eine Sammelklage gegen die Marmeladenglas- und Nutellaglas-Hersteller. Am besten europaweit und in Brüssel.

  • Ein Werkzeug, das so geformt ist und zudem noch flexibel anpassbar ist, um auch noch aus den letzten Gläsern das letzte bisschen Inhalt herauszukratzen.
    Das fehlen von letzterem deutet IMHO daraufhin, dass die Marmeladenindustrie die Besteckindustrie komplett in der Hand hat.


  • Alfons: Sicher kommt man da ran.
    Wenn der Löffel nicht geht, tuts immer noch ein Finger.

    Luigi: Das wissen die ja auch, deswegen sind Öffnungen ja auch so winzig, dass man nicht mit der Hand reinkommt

    Peter Pan: Das Merkwürdige ist doch auch, dass die in die unerreichbaren Ecken der Gläser auch noch ihr hochwertiges Prudukt füllen: würden diese Stellen da sein, wo keine Nutella ist, bräuchten sie das unnütze Zeugs nicht produzieren. Das kostet doch Unsummen!
    Bei jedem Kita-Frühstück wünsche ich mir übrigens Nutella aus der Tube. Da verstehe ich nicht, dass das noch nicht Einzug gehalten hat. Eltern würden es danken. Ich probiere demnächst mal einen Nutellaseifenspender aus...

    Luigi: Das gabs früher mal (sogar wohlschmeckend)!
    Das war von Kaba und hieß "Kaba Brotschmaus" oder so ähnlich. Eine große gelbe Tube voll mit Schokocreme. Ich erinnere mich auch an an viele Proben die damals verteilt wurden (die Tuben in klein), die wurden vielfach in die Briefkästen verteilt und waren gut für 2 - 3 Scheiben Brotaufstrich oder für eine Portion Schokocreme direkt in den Mund (Direkteinspritzung). Ich erinnere mich auch noch, dass ich und mein jüngerer Bruder damals Straßenzüge weit diese Tuben aus den Briefkästen gefischt haben. Ich glaube, wir hatten nachher Vorräte für Monate.
    Die Überproduktion für die unerreichbaren Ecken habe ich auch nie verstanden.

    Peter Pan:Ich ja auch nicht wirklich. Mich wundert nur, dass die teilweise Brotaufstrich direkt für die Tonne produzieren. Dieser Anteil des Produktes wird zwar mit gekauft und bezahlt, schon klar. Aber etwas herzustellen, das nicht genutzt wird, fände ich trotzdem unbefriedigend. Aber deshalb bin ich ja auch bislang kein Unternehmer geworden.
    Direkteinspritzung gab es als festen Bestandteil meiner Kindheit ausschließlich mit Milchmädchen. Das soll auch als Brotaufstrich toll sein oder als Kaffeeweißer/süßer benutzt werden, aber ich kenne es ausschließlich mündlich und ohne Unterlass. So eine zahnpastagroße Tube war überlebte keine halbe Stunde. Ich glaube, heute ist das eine Plastiktube, damals noch in diesen Alu-Tuben oder was das war. Die Milchmädchenrechnung bezahlte immer meine Mutter, heute muss ich das selber machen.

    Luigi: Das ist ja gerade der Trick mit diesen Gläsern, es werden 400g abgefüllt und verkauft (und bezahlt!), der dumme Kunde muss aber eben trotzdem bereits nach 350g ein neues Glas kaufen, weil man an den Rest nicht herankommt
    Brüssel!

    Peter Pan: Und das bedeutet, die könnten ihre Gläser auch glatt machen, nur mit 350g befüllen, eine gelben Aufkleber draufpappen "Jetzt mit 10% mehr Luft" und jedes 7. Glas in ihre Werksmülltonne werfen - käme buchhalterisch ungefähr auf die gleiche Bilanz heraus.

    Alfons: Ich esse diesen Scheiß gar nicht.

    Luigi: Auch nicht mit den Fingern?
    @Peter Pan: Aber nein, weil sie dann ja nur noch 3,50 €uro pro Glas einehmen, und nicht mehr 4 €uro.

    Alfons: Nein. Frühstück wurde bei mir schon zu Schulzeiten zugunsten des Schlafes abgeschafft.

    Luigi: Gerade gefunden, aber ohne Geschmacksgarantie (dafür aber mit Calcium).

    Hmmmm...
    http://www.meinl.com/store/merchant.mv?Screen=PROD&Store_Code=MK&Product_Code=80042&Category_Code=SPED

    Peter Pan: Am Kaufpreis würden sie ja nichts ändern und die Produktionskosten würden sinken, weil sie den Anteil Nutella, den sie sonst herstellten, um die unerreichbaren Stellen im Glas zu füllen, dann viel wirtschaftlicher ins nächste Glas packen können.

    Luigi: Pff, wer würde denn das gleiche für 350g zahlen, was er vorher für 400g zahlen musste?
    Ich bleibe dabei: Durch die Gläser geben die Kunden mehr Geld für eine Ware aus, die sie nie nutzen können und dann frühzeitig wieder das nächste Glas kaufen müsste. Die Produktionskosten für die weggeworfenen 50g spielen da keine Rolle, die belaufen sich eh nur auf wenige Cent.
    Getoppt werden könnte das nur noch, durch die Verwendung einer Kleinschen Flasche.
    Peter Pan: Tolle Idee! Die Nutella aus der Kleinschen Flasche würde ich auf eine Scheibe meines Möbiusband-Roggen-fein schmieren.

    Luigi: Seit mindestens 1966 läuft die Sache schon:
    http://www.ue-ei-portal-sammlerkatalog.de/details.php?image_id=23005

    Moritz: Man man man, euch setzt wohl das Alter zu!? Ich kratz Nutella beim Filme gucken immer bis in die letzte gewölbte Stelle mit dem Löffel aus. So einfach ist das!

    Luigi: Klar, vielleicht mit so einem Matrix-Löffel (der gar keiner ist!)

    Alfons: Ihr Wessis seid alle Amateure!

    13.4.11

    TV-Tipps 13.4.11 - 19.4.11

    Nachdem Dirt mich mit Trash-TV überrumpelt hat, habe ich direkt Bock, mal wieder in eine Fernsehzeitung zu linsen. Und da so etwas nicht nur eigennützig passieren darf, springen für unsere Leser gleich mal TV-Tipps bei raus:

    Mittwoch 13.4.


    Oscar hat die Hosen voll - Das vierte 20:15 Uhr
    schon 100 Jahren nicht mehr gesehen, aber Louis' stöhnende Grimassen waren als Kind immer total geil.

    Ein mutiger Weg - Sixx 20:15
    Noch nie von dem Sender gehört, der Titel ebenso spanisch - ein Blick auf das Foto mit einer häßlichen Angie ließ mich "A mighty Heart" erkennen. Dort heult sie mit schlecht aufgesetztem Schurkendialekt ihrem von Terroristen entführten Mann hinterher. Wenn der Film so gut ist, wie der Trailer vermuten läßt, kann man hier ganz kleines Betroffenheitskino der schlimmsten Sorte erleben.

    Hero - Kabel 20:15
    Jet Li springt rückwärts auf Bäume und die Academy dankts mit dem Oscar *gähn*

    American Psycho Tele5 - 00:10
    Batman vor Batman als Bateman in einer drögen Bret Easton Ellis Verfilmung.

    Donnerstag 14.4.


    Wild Hogs Sat.1 - 20:15
    Ein Haufen alter Säcke legt sich auf Motorrädern mit Ray Liotta an.
    Gepflegter Altheren-Humor ohne Biß und Überraschungen.

    So. STOP! Erst 1,1 Tage in der Fernsehzeitung abgeblättert und schon so gelangweilt, daß mir fast die Augen zufallen. Wer schaut denn heutzutage noch fern? Habt Ihr keinen Videorekorder? Und wenn Euch Videotheken zu teuer sind, geht in die Bibliothek! Wenn man da an den Büchern vorbeigeht, findet man nämlich auch Filme. Zuweilen sogar ganz gute.

    7.4.11

    Wichtig!


    Also alle mal fein zur Wahl gehen und 5 Kreuze bei der NPD machen. Sonst landen wir früher oder später auch in Reservaten und müssen den ganzen Tag Feuerwasser trinken.

    6.4.11

    oma bumst den rest der welt

  • gratisporno: opa und oma sing geil und ficken
  • die besten video trailer von perversen alten großmüttern beim ficken
  • die besten video trailer wie junge paare mit der alten großmutter ficken
  • nina hagen wichst
  • geile googelei
  • knaben figging
  • arzt wixt jungen
  • pisse aus ihrer kindermuschi
  • geilemuschi fickt 1meter neger schwanz gratis porno zum sofort anschauen
  • kackende aersche.com
  • von onkel bernd gefickt
  • schwester fickt ihren bruder mit umschnall-dildo mpg rapidshare
  • karate kid tiger
  • dicke titten beim scheißen kostenloser download.de
  • berlin wo schloß am wochenede ist nich war
  • bezaubernde muschibilder
  • niggerschwänze
  • im heu gefickt
  • hundepisse trinken
  • teppichklopfer erziehung
  • sigrid wieschke
  • freeporn darmspülung
  • thailand kastrierte knaben bilder
  • bruce willis ist tot
  • sexgeschichte in die hose gekackt
  • pornohoroskop
  • gratisporno mit handlung
  • pornotitel 90er
  • lena meyer-landrut wichsen
  • rainer rolles brüste blog
  • riesendiamanten
  • www.youtube.com/watch?v=us2dfzbksyw
  • arschfick total pervers für handy
  • selbstdarsteller pornofotos
  • www.ko tropfen fick porn.com
  • google.de
  • german fried movie rapidshare
  • schwarze muschi fickt mit einem tier
  • http://www.yourporn sex dei der lovparade.com
  • suche geschichten mutti scheisst mir ihre kackwurst in den mund
  • oma hatt es gerne wenn man ihr dei muschi leckt
  • sein pimmelchen kinder bruder schwester
  • über lena meyer landrut wichsen
  • norwegen votze
  • knastfilme wo einer in gefickt wird
  • schostakowitsch suite für varieté-orchester rapidshare
  • die radierer wunder gibt es immer wieder megaupload
  • erotikgeschichte oma kackt zum ersten mal in eine windel
  • club kackender männer
  • rapidshare links horror hinrichtung tod frauen porno japan
  • film gratis knaben wollen von schwule gefickt werden1 film vorschau der
  • prügelstrafe für gay teens
  • in der s bahn gefickt werden sexgeschichten
  • otto, schauen sie nach dem baby
  • kryptosexualität
  • tochter beim kacken
  • forum: wenn ich bilder von lena mayer landrut sehe muß ich wichsen
  • 1 hundepimmel in ankes fotze
  • harold und kumar 2 schauspieler titten reiben
  • tante simone ficken
  • lieder mit helga im text
  • ninja assassin schloß am wochenede
  • satanisten schlampe auf friedhof gefickt
  • den käse vom penis ablutschen
  • kastrierte shemale brutal gefickt
  • rohlexxx wer nicht hören will muss fühlen download
  • tot durch votze
  • staubsauger wichsen free videos
  • kostenlose ponos ohne donald
  • fragen bekamst jungs erektion untersuchung
  • richtig in muttis scheide abgespritzt, videos
  • story ,rache frau kastriert impotenten ehemann und macht ihn zur hure für ihren neuen mann
  • berlin bukkake 14.3.11
  • mein erster hundefick
  • jennifer coolidge nackt titten
  • geile vulva bilder ohne zensur
  • karate kid vs. karate tiger
  • wer zeigt ausschnitte von privaten video clips wie eine alte oma gefickt wird
  • vor der schule wierd meine fotze schon durchgefickt
  • wie bring ich eine frau zum ficken
  • juni-home of the weird. juni 2010
  • feuchter stuhl go feminim
  • dicke negerpimmel 70er jahre
  • ich hab gesehen wie oma deine fotze geleckt hat
  • emomadchen fickt mit pferd
  • die schöne und das biest pornoname
  • fickende dschungel amazonen mit riesentitten
  • bibelpassagen die zu schlägereien passen
  • schwuler pornodreh berlin termine
  • möse mit hausfliege
  • michelle ( kinderfickerlied )
  • teenis beim scheissen und pissen auf klo videos
  • hat jesus mit kinder gefickt
  • lukas krebs wichst
  • suche eine perverse votze in berlin-weissensee
  • wer wichst vor mir
  • bart simpson ritalin reim
  • der geistig behinderte steckte sein steifes glied
  • beim ficken auf den schwanz geschissen free porn
  • ich habe barbara hentschel gefickt
  • im schlaf vom hund an der muschi geleckt
  • privates kampf in der muschi gameplay
  • komm hoch ich will ficken, taylor zu burton
  • alfons wichser
  • penetrationsfilme
  • ich pisste in die kinderfotze
  • japanese wichst hund
  • home of the weird hund
  • sophie ott dicke titten
  • alfons fragt
  • star wars kostenlos spielen sex fick
  • nigger wixxt frau in fresse
  • scott adkins wohnen
  • oma bumst den rest der welt
  • karneval hart in den arsch gefickt
  • wie onanieren kinder
  • james deen twitter
  • paul fickt seine kleine tochter
  • geburtstag v. adolf hitler
  • blake edwards trauerfeier
  • harz 4 wierd lotto nicht bezahld
  • megan fox komplett nackt und unzensiert beim ficken gefilmt
  • rtl2 news tsunami am 31.3.11 in thailand
  • einführen von lebensmittel in die möse
  • andrea dalton kacken videos
  • kz-nutte fotze abspritzen
  • taylor lautner wixt sich einen
  • glöckchen von birma für fotze
  • aprilscherze z.b. dein schnürsenkel ist offen
  • frauen mit nasser fotze wollen nur wichsen kosetenlose pornofilme
  • japanische muschie untern rock geschaut
  • freddie faulig rape porno
  • meine freundin und ich liesen unsere männer kastrieren
  • in die fotze scheißen sexgeschichten
  • rtl2 fukushima was passiert? (bericht vom 27.3.11 bis zum 3.4.11)
  • wichsen mit westerwelle
  • behinderte ficken auch free porno
  • kack mir ins maul sexgeschichten
  • 5.4.11

    Bequem

    Saudi Arabian Airlines’ In-flight Entertainment features the latest state-of-the-art technology aimed at fulfilling passengers’ entertainment needs especially on long-haul flights.
    On many aircrafts, our seats are equipped with personal video screens controlled through fully integrated handsets or by touch. This interactive system offers video-on-demand with 24 channels on some aircrafts, and my reach up to 40 channels on others. The video channels cover religious programs, Arabic and international movies, pop videos, documentaries and children’s programs, all carefully selected to provide wholesome family entertainment.