8.6.10

Wie die DDR heute noch die FSK fertig macht

"Texas Chainsaw Massacre?" -
"Ja, keine Ahnung, hat er ausgesucht."
"Er" ist in dem Fall der 12-jährige Sohn, der daneben steht.
"Er will den Film sehen?" -
"Ja, wieso?" -
"Der is ab 18." -
"Ach so? Na gut, wir suchen uns was anderes aus."
5 Minuten vergehen.
"Ja, wir nehmen dann den." -
"Welchen den?" -
"Na den, den er ausgesucht hat."
"Okay."
Drehen sich um und gehen. Kurz vor dem Ausgang wähnen sie sich unbeobachtet.
"Die Leute hier haben echt überhaupt keine Ahnung. Steht doch drauf, daß der ab 14 ist."

Ja, wir haben in dem Alter alle Filme gesehen, die wir nicht sehen sollten, aber trotzdem hofft man in dem Moment, daß der Bengel nach dem Film mit der Kettensäge auf seinen Alten losgeht.
Ist Kindheit überhaupt noch Kindheit, wenn die Verruchtheit fehlt, weil man alles überall serviert bekommt...?

Kommentare:

  1. Der UFC von Krekel ist sehr wohl ab 14 Jahren.

    AntwortenLöschen
  2. Der ist aber vollö scheisse!

    R.

    AntwortenLöschen
  3. isch guke auch imma ab 18

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.