17.6.10

Kein Mitleid mit Jesus

Jesus betritt den Laden.
Er ist vollständig in Weiß gekleidet.
Nach ca. 30 Minuten des Stöberns kommt er an den Tresen, packt 2 Filme hin und greift sich eine Flasche Cola aus dem Kühlschrank.
"Die Kaate is nicht von hier. Da brauch ick n Ausweis." -
"Wieso? Ist doch Euer Laden?" -
"Nee. Is ne andre Filjale." -
"Aber die habt Ihr doch zugemacht?" -
"Ja." -
"Und nun?" -
"Gib mir n Ausweis und ick trag Dich hier ein." -
"Wieso? Seid Ihr nicht vernetzt?" -
"Nee." -
"Ausweis hab ich nicht dabei."
*staring contest*
"Gut, dann eben nicht." -
"Willste die Cola?" -
"Nein, die stell ich dann gleich wieder zurück." -
Jetzt hat er es mir aber gezeigt. Ich muß so tun, als wäre ich nicht in meiner Ehre gekränkt, weil er mir 1,50€ Umsatz nicht gönnt.
"Okay, Ciao." Verpiß Dich.

Ich hätte ihn sogar in der Datenbank gehabt, hätte dafür aber an einen anderen Computer gehen müssen. Irgendwann muß man aber mal damit anfangen, Leute dafür zu bestrafen, daß sie wie die Friseure aus dem Haus gehen.
Und außerdem wollte ich noch sehen, ob er andere Hindernisse genauso leicht überwindet, wie er übers Wasser läuft. Scheinbar nicht.

Kommentare:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.