4.12.10

Adventsgrüße von Brian Fantana

Kommentare:

  1. Jetzt bin ich echt neidisch.
    Titten im Kalender...hat sicher mehr als 59 Cent gekostet.

    AntwortenLöschen
  2. Locker das Doppelte. Naja, wer hat, der hat.

    Und von wegen untrue, das ist Kubrick-Format.

    AntwortenLöschen
  3. Kubrick hatte, was das Bildformat angeht, auch gar keine Ahnung.

    AntwortenLöschen
  4. Dear Brian,

    I confess to have a crush on the southern californian lifestyle. Eternal Sunshine, gigantic palaces made of marble and swimming pools with hot chicks working on their tan.
    That's what you're expecting when you enter the cinema for a new Brian Fantana Movie.


    Do yourself a favor and enjoy your undercover mission in L.A. as long as possible. There is nothing you can hope for in Berlin, a town god created on the 8th day, when he suffered from a hangover and the only thing he was able to do was vomiting concrete.

    Thumbs up!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, thanks. For everything, also the warning before Berlin.
    As long as the blog-budget allows, I keep covering under.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist es auch, was meine oma immer sagt:

    "Du kannst so unscharf filmen wie du willst, mein Junge, Hauptsache, du filmst in 480p!"

    AntwortenLöschen
  7. Very charming Beitrag! The leben als ein Unterdeck-Agent seems ja very reizful!

    AntwortenLöschen
  8. Sag mal Brian, wo ist denn Dein norddeutscher Unterschichtendialekt aus dem "Orphan"-Audiokommentar hin?

    AntwortenLöschen
  9. Den habe ich mir in L.A. abgeschliffen.

    Aber wer weiß, falls es mal wieder erforderlich wird, einen AK einzusprechen, lege ich ihn einfach wieder an, wie einen alten Morgenmantel.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.