22.9.09

Zeit für geklaute Poesie

Tritt ein, mein Sohn, in dieses Varieté!
Die heiligen Hallen füllt ein lieblich Odium
von Rauchtabak, Parfums und Eßbüffé.
Die blonde Emmy tänzelt auf das Podium,
der erste und der einzige Geiger schmiert ›Kollodium‹
auf seine Fiedel für das hohe C ...
So blieb es, und so ists seit dreißig Jahren –
drum ist dein alter Vater mit dir hergefahren.

Sieh jenes Mädchen! Erster Jugendblüte
leichtrosa Schimmer ziert das reizende Gesicht.
So war sie schon, als ich mich noch um sie bemühte,
und wahrlich: ich blamiert mich nicht!
Siehst du sie jetzt, wie sie voll Scham erglühte?
Was flüstert sie? »Det die de Motten kricht ... !«
Wie klingt mir dieser Wahlspruch doch vertraut
aus jener Zeit, da ich den Referendar gebaut!

Sei mir gegrüßt, du meine Tugendlilie,
du altes Flitterkleid, du Tamburin!
Nimm du sie hin, mein Sohn – es bleibt in der
Familie – und lern bei ihr: es gibt nur ein Berlin!
Nun aber spitz die Ohren, denn gleich singt Ottilie
ihr Lieblingslied vom kleinen Zeppeliihn ...
Kriegst du sie nicht, soll dich der Teufel holen!
Verhalt dich brav – und damit Gott befohlen!


Wer den Autor errät, und uns sagen kann, warum er gerade für dieses Stück dieses Pseudonym verwendete, kann eine von Alfons handsignierte Rolle Klopapier gewinnen; und vielleicht, ich will nicht zu viel versprechen, sogar eine benutzte. Bei zu vielen richtigen Antworten entscheidet das Los.

Update: Weil wir uns hier ja nicht lumpen lassen, gibt es neben der Rolle zusätzlich noch eine DVD "Die Herzogin" mit Wendecover und im Vergleich zur US VÖ ungekürzt mit Keira Nippel + die Aufnahme einer Folge von "Unser Charly" zu gewinnen.
Und im Gegensatz zu den anderen Blog Posern ist es bei uns wirklich ein Spiel, weil man mehr tun muß, als nur eine "Her damit!" E-mail zu verschicken.
Von den bisherigen 178 Antworten war übrigens keine richtig; das Gedicht wurde weder von meiner Mutter noch von meinem Arsch verfaßt.

Kommentare:

  1. Ich leg' noch was oben drauf: eine DVD der "Herzogin" mit Wendecover. Also wenn das jetzt nichts ist.

    AntwortenLöschen
  2. Ui, etwa das etwas untergegangene Kostümdrama, das Keira Knightley neben Ralph Fiennes, Dominic Cooper und Charlotte Rampling ein weiteres Mal in prachtvolle Kleider, dekadente Roben oder eng geschnürte Korsetts befördert?
    Da muß ich ja glatt selbst mitmachen.

    AntwortenLöschen
  3. LOL.

    Dann darf ich nicht nachstehen und runde das Paket mit einem Rohling meiner daneben gegangenen Sportschau-Aufzeichnung ab, im Volksmund auch als "Unser Charly" bekannt.

    AntwortenLöschen
  4. Recht so, nie zu einfach machen. Denn:

    „Wohltaten, Mensch, sind nichts als Dampf.
    Hol dir dein Recht im Klassenkampf -!“

    AntwortenLöschen
  5. "Die Herzogin" muss ich allerdings noch von jemandem besorgen, der sie von jemand anderem hat und der wiederum von jemand anderem. Das soll aber nichts über die Qualität dieser Schnellball-DVD aussagen, der Film ist wirklich sehr schön, ich würde sagen, wenn es nicht so wäre.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.