29.1.10

Wehrhaft

Vor einiger Zeit zeigte uns Alfons den Piefke-Beitrag zur Bundeswehrrekrutierung. Die Schluchtenscheißer lassen sich da nicht lumpen und haben das frech geremaket.

Kommentare:

  1. Mit dem Arsch hat sie aber im Panzer keinen Platz.

    Dennoch ist die Botschaft toll: Bitches, zuerst anmelden, dann erst Rohr putzen!

    AntwortenLöschen
  2. Das Original stammt übrigens aus der Ukraine (!), wie ich gerade in meiner neuen Ausgabe des Wehrboy lese.

    AntwortenLöschen
  3. Die Ösis, als ich vor Jahrhunderten meinen Wehrdienst leistete gurkten wir im Leopard 2a5 rum, heute ist der 2a6 Standard, aber Ihr verkauft uns den von 2a3 auf 2a4 gepimpten Dreck als modernste Killermaschine der Welt. rofl

    AntwortenLöschen
  4. Ach, und unsere 120mm Glattrohrkanone ist selbstverständlich größer als Eure...

    AntwortenLöschen
  5. Ihr mögt die moderneren Panzer und das professionellere Propagandaministerium haben, es kann uns aber niemehr jemand nehmen, dass euer größter All-Time Oberbefehlshaber aus dem gemütlichen Österreich stammte. Suck on this!

    Und über diese Rohrgröße wissen ohnehin nur Eva B., Alexandra Maria L. und so manche Schäferhunde Bescheid.

    AntwortenLöschen
  6. Diese Rohrgröße ist nur sehr klein gewesen (ich weiß es, denn ich wollte im Sommer von den Russen sein in Formaldehyd aufbewahrtes Gemächt ersteigern und zum doppelten Preis an die NPD verkaufen). Ist das bei Euch Ösis immer so, das mit kleinen Rohren?
    Und wie kommt Ihr mit Panzern eigentlich durch die Schluchten?

    AntwortenLöschen
  7. Alles sprengen, was sich nicht befahren lässt (inklusive kackende Zwerge)!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.