27.10.09

Dirt copies Kafka - Laufen

Da glaubt man, das Niveau könne nicht mehr tiefer sinken und läge schon auf dem Grund des Mariannengrabens, kommt dieser herbstliche Anflug nachdenklicher Epik daher:


  • Befänden wir uns auf dem Marktplatz, auf dem plötzlich ein jemand an uns vorbeiliefe, behände und geschwind, wir würden uns fragen, warum und wohin dieser jemand wohl laufe? Liefe hinter dem jemand ein anderer jemand noch hinterher, würde gar größeres Interesse aufkeimen am Grund, welcher es denn sei, der die Laufenden zum Laufen bewege? Ein Flüchten, ein Jagen, ein Wettstreit? Es wird nicht gewiss. Neugierig aber ist der Mensch.



Wer uns den Originaltitel des Stücks nennen kann, von dem dieser Text dreckig kopiert, erhält Alfons vollgeschissene... ach, Ihr wisst schon.

Kommentare:

  1. Du schreibst Epic noch mit k - wie ungeil.

    AntwortenLöschen
  2. Kann sein, daß ich da 'ne Reform verpaßt habe.

    Und seit wann muss ich mich eigentlich diesbzgl. von einem Franzosen zurechtweisen lassen?

    AntwortenLöschen
  3. Mußt Du gar nicht - Du tust es aber trotzdem; was sagt das über Dich aus...?

    AntwortenLöschen
  4. Alfons hat sich auch eingeschissen? Der war beim AK doch gar nicht dabei.

    AntwortenLöschen
  5. Beim AK hab' ich mir eingeschissen. Aber im Gegensatz zu Alfons' Hosen sind meine nichts wert.

    AntwortenLöschen
  6. Cool, Kafka hatte also die Anfangsszene von "Magma - Glühende Fötzchen 2" geschrieben.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.