16.4.10

Misogynie

video
Das ist Adam Scott. Kommt er Euch bekannt vor? Adam Scott ist nämlich schon länger im Filmgeschäft. Aber nicht immer in Hauptrollen. Eigentlich eher selten in Hauptrollen. Er tingelt sich durch Serien. Er spielt mal den Bösewicht in hirnlosen Actionfilmen. Und anschließend wieder eine unbedeutende Nebenrolle in einem besseren Film. Einem größeren Publikum wurde er 2007 bekannt. Da durfte er zur besten Sendezeit auf HBO in die Kamera spritzen. Sonya Walger hatte ihm gerade den Schwanz gerieben. In "The Vicious Kind" spritzt er nicht in die Kamera. Aber in Nutten. Und unschuldige Mädchen. Er haßt hier Frauen. Das hat einen Grund. Es hat ihm gerade eine das Herz gebrochen. Dann sind sowieso immer alle Frauen Huren. Besonders die neue Freundin vom kleinen Bruder. Die hat eine frappierende Ähnlichkeit mit der Verflossenen. Er warnt seinen Bruder. Er soll vorsichtig sein. Er habe sich über sie erkundigt. Sie sei auch eine Hure. Sein Bruder ist nicht vorsichtig. Also fickt der große Bruder seine Freundin. Stellt sich was raus. Sie war Jungfrau. Er hat sie zur Hure gemacht. Hat aber auch was Positives. Vater erwischt ihn dabei. Vater und Sohn reden nach 8 Jahren wieder miteinander. Kleiner Bruder bleibt ahnungslos. Die Freundin zeigt labile Züge. Sie kommt damit nicht klar. So ist das mit den Huren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.