18.3.10

Randnotiz #6

Gestern von einer deutschen Biathletin und Langläufern gehört, die bei den Paralympics gerade voll abräumt. An sich keine große Sache, da die Leistungsdichte bei solchem Randsport nicht sehr groß sein wird. Brauchst nur ein bisschen plemplem im Kopf sein und dann trittst Du gegen Einbeinige und Einarmige an. Die psychischen Voraussetzungen erfüllen wir bei Home of the Weird eigentlich auch, wir sind nur zu faul den vor Jahren beantragten Behindertenausweis vom Amt abzuholen. Denn es reicht noch nicht zum Status Schwerbehinderter und damit blieben für uns eh alle Türen zu den Vergünstigungen verschlossen. Ziemliche Diskriminierung, wie ich finde. Naja zurück zur Spastenolympiade: Da gewinnt also diese Magdalena Neuner der Behinderten Gold im Biathlon. Welche Behinderung beeinträchtigt sie nun? Richtig! Sie ist blind.

WHAT THE FUCK??????

EDIT: Auf die Lösung brachte mich so eben die Nachricht auf Spiegel Online:
"Schwere neue Vorwürfe gegen die katholische Kirche: In den Niederlanden sollen Geistliche regelmäßig Kinder einer Blindenschule misshandelt und sexuell missbraucht haben. Demnach vergingen sich die Täter sogar im Klassenraum an ihren Opfern - in Anwesenheit anderer Schüler."

Unwahrscheinlich, dass nur niederländische Geistliche Blinden mit ihrem Schwanz als Blindenstock aushelfen. Das ist ja alles ein und dieselbe geile Sippe. Somit bleibt nur eine mögliche Schlussfolgerung für die blinde Biathletin: Sie war auch in einer katholischen Blindenschule, wurde von Geistlichen vergewaltigt und ist damit Gott nähergekommen. Der lässt sie jetzt im Dunkeln sehen.

Kommentare:

  1. Nur weil sie Gold in der Kloppimeisterschaft hat, heißt das ja nicht, daß sie sich gegen echte Sportler behaupten könnte. Skifahren kann ich auch blind und mit dem Gewehr hat sie vermutlich als einzige in die richtige Richtung geschossen. Und warum gibts vom Mongosport keine bewegten Bilder?

    AntwortenLöschen
  2. Warum es vom Mongosport keine bewegten Bilder gibt?

    1. Weil es Mongos sind.

    2. Weil Mongos selbst zum Burgerbraten zu doof sind.

    3. Weil es ekelig ist, Krüppeln beim Laufen zuzusehen.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.