11.3.10

Aus dem Leben eines Arschlochs (Randnotiz #4)


Ich will meine Mutter anrufen, scrolle also im Telefonbuch zu "Mama" und wähle. Es klingelt, es wird abgenommen und meine Oma meldet sich. Scheiße, eine Nummer zu weit gescrollt und verwählt. Während ich überlege, was ich nun tue, wiederholt sich am anderen Ende der Leitung das Hallo-Gebrülle. Wenn ich mich zu erkennen gebe, muß ich erklären, daß ich ich gar nichts von ihr will und mich anschließend dafür rechtfertigen, daß ich nie anrufe oder vorbeikomme. Die Nummer wird nicht übertragen, also warte ich schweigend; im Hintergrund höre ich Opa meckern. Irgendwann legt sie entnervt auf.
Es waren verdammt lange 30 Sekunden.

Kommentare:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.