26.6.11

Hallo Dirt

Suck on this, bitch!


309 Stunden trocken

Kommentare:

  1. 309 Stunden trocken

    Ich seh's kommen, das endet hier mit einer großen Explosion. Entweder entlädt es sich durch die dafür vorgesehene Röhre oder Alfons platzt als Ganzes. Schlimm ist/wird es auf jeden Fall.

    Werdet bitte wieder normal.

    AntwortenLöschen
  2. Was verstehst Du unter normal?
    Bin ich anders als sonst?

    AntwortenLöschen
  3. Ja.

    D.h.: Nein.

    Armamputation liegt zweifellos im Bereich des Normalen, denn Sex an sich wäre ja weiterhin möglich. Und damit dürfte dann in den Google-Suchlisten der nächsten Monate auch "Suche Sex mit Armamputierten" auftauchen.

    Konsequent ist das ganze Armaputationsgepose allerdings nicht. Da hättste dich, wie von mir angeregt und mit theologischen Weihen versehen, auch gleich selbst entmannen können.

    Für einen Atheisten lebst du hier allerdings einen phänomenalen Kryptokatholizismus aus. Solche Keuschheitsexperimente stellen jedes jesuitische Exerzitium und jede Opus-Dei-Selbstgeißelung in den Schatten. Denk mal drüber nach, ob du mit deinen 309 Stunden nicht eine KARRIERE bei der Alleinseligmachenden einschlagen solltest. Es lohnt sich. Die leiden unter extremen Personalmangel, die BRAUCHEN genau solche Leute wie dich. Mit der Gesinnung und den praktischen Erfahrungen. Und 309 Stunden hält DA keiner durch. Und sag jetzt nicht, du glaubt nicht dran. Sei bitte nicht so ein protestantischer Atheist. Du musst nur so tun. That's all. Denk immer daran: Bis zum dritten Kind bezahlt der Bischof, solange du das Maul hälst.

    AntwortenLöschen
  4. Ich schneid mir doch nicht den Puller ab, bist Du wahnsinnig?

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.