19.10.10

Die Redaktion: Dirt, der Mösenpflug

Dirt: Wo ist denn Brian Fantana?
Alfons: Der ist tief undercover und entschuldigt, aber damit der Stuhl nicht leer bleibt, habe ich Matt Damon mitgebracht. Hi, Matt Damon.
Matt Damon: Matt Damon!
Dirt: Hi, Matt Damon.
Matt Damon: Matt Damon!
Alfons: So, was gibts Neues, Dirt?
Dirt: Ich hab da noch einige Piss- und Furzvideos in petto, die ich mit meinen Familiengeschichten aufpeppen werde - solche Sachen kann man immer bringen.
Alfons: Und sonst?
Dirt: Wie und sonst? Normalerweise reicht Dir das doch?
Alfons: Normalerweise, aber heute ist Brian Fantana nicht da, und Matt Damon scheint nicht gerade sehr hilfreich zu sein.
Matt Damon: Matt Damon!
Dirt: Nun, ich hatte neulich die Idee zum Medien übergreifenden Cross-Marketing?
Alfons: Was bitte?
Dirt: Wir belassen es nicht nur beim Blog, sondern machen potentielle Leser durch andere Medien auf uns aufmerksam.
Alfons: Und was genau schwebt Dir da vor?
Dirt: Ein "Home of the Weird" Porno.
Alfons: Aha.
Dirt: Ja, echt. Stell Dir einfach das Szenario vor:
Eine geile junge Schlampe sitzt zu Hause am Computer und lacht. Kommt ein Kerl ins Zimmer und fragt: Was lachstn so doll? Antwortet sie: Ich lese gerade diesen Blog vom Alfons, der da Pornofilme nacherzählt. Er: Und das findste lustig? Sie: Aber klar. Er: Findste das auch komisch? und dann rammt er ihr seinen Schwanz in den Mund und sie ficken wie wild aufm Schreibtisch, während der Blog aufm Monitor zu sehen ist.
Alfons: Interessant. Und wer schwebt Dir als Darsteller vor?
Dirt: Für die Weiber gibts Agenturen, da müssen wir eben die Gage bezahlen, aber bei den männlichen Darstellern können wir gut sparen.
Alfons: Laß mich raten: Du willst die Damen durchficken.
Dirt: Genau!
Alfons: Und der Rest des Filmes? Das sind doch maximal 20 Minuten?
Dirt: Ja, geht noch weiter. Nachdem er fertig ist, geht er zur Uni und setzt sich in die Bibliothek. Alles ist ruhig, als er plötzlich lautes Lachen hört. Er geht zum Lachen hin und sieht eine geile junge Schnalle lachend vor dem Laptop. Er: Ruhe bitte. Wir sind hier inner Bibliothek. Wasn so lustig? Sie: Ich lese diesen Blog mit Furz- und Pisswitzen, die durch Familiengeschichten angereichert wurden. Er: Wieder dieses "Home of the Weird". Ist das wirklich so lustig? Sie: Aber klar doch! Er: Findste das auch lustig? und er rammt ihr seinen Penis in den Mund und sie ficken in der Bibliothek, während der Blog auf dem Laptop zu sehen ist.
Alfons: Enorm. Okay, gibts da auch Handlung, oder wird das ein reiner Gonzostreifen?
Matt Damon: Matt Damon!
Dirt: Nein, Handlung gibts auch. Ihm fällt dann ein, daß das Brot alle ist, also geht er zum Bäcker und will ein Brot kaufen. Er steht also an und vor ihm steht eine geile Olle und schaut lachend auf ihr Telefon. Er: Was gibts denn zu lachen? Sie: Ich lese da gerade so einen Blog, in dem immer irgend ein Kerl abstruse undercover Geschichten erzählt, die völlig an den Haaren herbeigezogen sind...
Alfons: ...er fragt sie, ob das wirklich lustig ist, und sie ficken beim Bäcker, während der Blog auf dem Telefon zu sehen ist.
Dirt: Nein. Alle beim Bäcker ficken - ist so ne Orgiengeschichte.
Alfons: Klingt wie ein 08/15 Drecksporno.
Dirt: Aber nein. Das geht doch krass geil als Parodie durch, weil wir die billige Pornohandlung mit Augenzwinkern kopieren und dadurch der Schnellfickergesellschaft einen Spiegel vors Gesicht halten.
Alfons: Aha.
Dirt: Und wenn Matt Damon hier einen Cameo hat, können wir mit Matt Damon in einem Porno werben.
Matt Damon: Matt Damon!
Alfons: Bring mir mal einen Kostenvoranschlag, zieh aber Regie, Beleuchtung und Produktion ab - das übernehme ich.
Dirt: Noch geiler; "Matt Damon starring in a porn flick by the award-winning director of "Mettokalypse Now". Das wird so viel Kohle bringen, Junge!
Alfons: Wir werden sehen, Dirt. Wir werden sehen.
Matt Damon: Matt Damon!

Kommentare:

  1. Was ich noch vergessen hatte: Das Ganze besitzt doch fast schon Cronenberg-Qualitäten. Home-of-the-Weird-Drome - das organische Medium. Während Leser sich zu Hause, in der Bibliothek oder beim Bäcker mit unserem Blog vergnügen, bricht dieser aus seiner virtuellen Gestalt aus, manifestiert sich in der Realität (durch meine Wenigkeit) und fickt den Leuten die Scheiße aus dem Gehirn. Natürlich nur bei gutaussehenden Schlampen. Das ist New Order, man.

    AntwortenLöschen
  2. Klar, daß Du das toll findest - war schließlich Deine Idee.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.