6.2.12

Langsam wirds langweilig

Ca. 4000 Leser haben uns im Januar über google gefunden.
Ich habe mal versucht, alles rauszufiltern, was irgendwie mit ficken oder scheißen zu tun hatte. Das ist übrig geblieben:
  • karate kid vs karate tiger
  • alfons wisch
  • moonshade ofdb
  • die echelon-verschwörung das ende mit yuri versteh ich nicht
  • extabit coming of age cinema
  • beleuchtung filosofie
  • beleidigte göre
  • imagenes rammstein german liedgut
  • dieter kaufmann schäuble assassination
  • stirb moroder du arsch
  • japan bestattung
  • platz für rolator straßenbahn
    ->dabei fällt mir die BILD-Schlagzeile vom Freitag ein: "Rentner neben seinem Rollator erfroren"
  • serdar somuncu dafür kommt man in den knast rapidshare
  • soon demotivation
  • hypnose cd zum inkontinenz kostenlos downloaden
  • landwehr typ
  • la tourette jesus
  • duck tales logo
  • auf lebensmittel abspritzen free porn
  • knastfilme mit schwarzen
  • lernen wir für die schule oder für das leben
  • the times druckt einen cartoon mit einer fülligen merkel
  • hollywood filmzitat: haben sie manchmal deja vu's mrs. lancaster
  • dieter hoff der blöde willi
  • perry rhodan torrent abmahnung
  • wie heisst der film in dem 3 frauen von einem wehrwolf gefickt werden?
  • pampower hof npd
  • du dummer dämlicher nigger
  • ed von schleck logo
  • asoziales arschloch
    -> Dirt, hier sucht jemand nach Dir
  • tom hanks happen essen
  • corey feldman flachwichser

    Und weil ich weiß, daß es für die Stammleser nicht ohne geht, hier noch je ein Beispiel für die diesen Monat weggelassenen Kategorien:
  • die fotze meiner frau riecht wie das arschloch einer sau
  • haare unter der klobrille
  • Kommentare:

    1. 39 Jahre Arbeit seit 1973 und wofür? Damit einen Leute finden, die nach "Moonshade ofdb" suchen?
      "soon demotivation" klingt ja schon beängstigend nach selffulfilling prophecy, aber ich hoffe, dieser Blog kann 2013 noch sein vierzigstes Jubiläum feiern. Andererseits: Dirt wollte eh das angezeigte Datumsformat wieder umstellen, da könnte man ja gleich auf 2013 springen, denn 2012 scheint echt für den Arsch zu sein. Brian verschollen, Dirts Umsturzversuch notdürftig niederggeschlagen und die eigenen Motivation im Gully.

      Es kommen auch wieder gute Tage.

      AntwortenLöschen
    2. Aha, und "wie heisst der film in dem 3 frauen von einem wehrwolf gefickt werden?" und "auf lebensmittel abspritzen free porn" haben also nichts mit ficken zu tun? Rat an Elke Monssen-Engberding: Niemals Alfons Groemme für Deine Behörde einstellen! Der arbeitet unsauber.

      Das mit dem Datum ist mir wirklich unheimlich. Sieben, Du hast um 12:41 Uhr Deinen Beitrag verfasst. Dabei ist es gerade erst 12:16 Uhr. Ich bin gespannt, in welcher Zeit ich jetzt lande. Dieser Blog ist zurzeit ein einziges Wurmloch.

      AntwortenLöschen
    3. "auf lebensmittel abspritzen free porn" [hat] also nichts mit ficken zu tun?

      Nein. Da hat nur ein Dreizehnjähriger nach AMERICAN PIE gesucht.

      Es ist 12:16 Uhr bei Dir und dein Kommentar erschien um 03:19 AM im Blog? Ich habe es geahnt, irgendwann rächt sich dieser leichtfertige Umgang mit dem Time-Travel-App. Teufelszeug, das Crack unter den Apps.

      AntwortenLöschen
    4. Hallo? Ich schrub "ich habe versucht, alles herauszufiltern", aber so leicht läßt sich das eben nicht eliminieren.

      AntwortenLöschen
    5. Ob man einen Kuchen, eine Kuh oder eine Tina fickt - es bleibt ein Fick, da der erigierte männliche Phallus in jeden Falle beteiligt ist und sich einen Höhepunkt verschafft. q.e.d. Es ist Dir zwar hoch anzurechnen, dass Du Alfons zur Seite springst, aber er hat hier einfach schlampig gearbeitet. q.e.d.

      Ja, so ist das. Menschen erfinden etwas und dann wird es ihnen zum Verhängnis. Die Time-Travel-App ist quasi die Kernkraft unter den Apps.

      AntwortenLöschen
    6. @Dirt: Keine Chance, Alfons ist durch jahrelange Praxis geübt mit dem juristischen Kleingedruckten umzugehen und verweist dich auf Kleingedrucktes, S.10, Abs.97, Zeile 3, Wort 11, "versucht". Du bist also verarscht und verloren, genauso wie immer, seit Du den Arbeitsvertrag bei "Home of the Weird" unterschrieben hast. Da solltest Du dir auch das Kleingedruckte nochmal durchlessen.

      Außerdem bedingt der Phallus nicht notwendig das Ficken, insbesondere beim Stammpublikum. Gerade bei den Lebensmitteln kann man geteilter Auffassung sein. Weiterhin folgt nicht aus jedem Fick ein Höhepunkt. Deine Argumentation ist nicht stichhaltig, q.e.d.

      Wenn Du mit so einer Argumentationslogik bei Alfons auftauchst, musste Dich nicht wundern, wenn er Dir zeigt, wo der Hammer hängt.

      AntwortenLöschen
    7. Welcher Arbeitsvertrag? Ich komme ja ursprünglich von den Seychellen. Alfons hat mir damals eine Keule über den Kopf gebraten und mich in Ketten nach Deutschland verschleppt.

      Ich komme ja außerdem aus Hollywood, da sind mir winkeladvokatische Argumentationslinien auch fremd. Da heißt es einfach nur vor Gericht überzeugend zu sein, seinen Schwanz auspacken und es vor den Geschworenen bis zum Höhepunkt mit einem Apfelkuchen zu treiben. Und wenn sie mir nicht glauben, dass dieser Fick einen Orgasmus bedingt, werde ich sie im Saal auffordern, es selbst auszuprobieren.

      AntwortenLöschen
    8. So, aber jetzt würde ich mich dann gerne auch wieder dem Feuilleton-Teil der heutigen FAZ widmen.

      AntwortenLöschen

    Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.