10.1.12

Der Jesus Dance

Kommentare:

  1. Ziemlich raffiniert: Ersetze "Jesus" durch "Satan", und Du kannst mit dem gleichen Song auch noch mal bei "Hölle-TV" auftreten.
    Aber mal ernsthaft, Dirt: Machst Du bitte woanders Werbung für Deine Musik?

    AntwortenLöschen
  2. Jo Chef, aber eigentlich geht's doch nur um die blonde Grobmotorikerin da links von Ken. Ich sprech mal aus, was alle denken: Die muss mal entkrampft und so richtig durchgenudelt werden.

    AntwortenLöschen
  3. Dann poste das nächste Mal doch einfach davon ein Video, statt Dir hier die Puste aus dem Leib zu dancen. Aber hättste Dein Interview mal gleich mitgepostet. Würde mich schon interessieren, wie Du den Mist da verteidigst.

    AntwortenLöschen
  4. @Dirt: Manchmal hat man eine lange Leitung. Jetzt habe ich verstanden (glaube ich zumindest). Könnte das Saskia sein? Und überhaupt eine Erklärung für deine nebulöse Aktion von Sonntag?

    Jetzt könnte man natürlich fragen, warum Saskia erst von Dir entspannt wird und dann unentspannt ist? Postings vertauscht? Das hat mich schon etwas verwirrt. Aber dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen: das Time-Travel-App von Alfons! Während Alfons in der Klinik und im Schrank war, hast Du es dir natürlich sofort aufs Smartphone überspielt. Sehr clever.

    Also stell mal dein Licht nicht so unter den Scheffel. Gut gemacht. (Nur den Alfons haste jetzt natürlich doppelt gefoppt).

    AntwortenLöschen
  5. Man weiß nicht, was man über Sieben noch sagen soll. Der Mann ist ein detektivisches Genie!

    AntwortenLöschen
  6. ...mit leichten Wahnvorstellungen.
    Als würde mich je einer doppelt foppen.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.