23.11.09

Am Pranger


Heute früh wurde ich unschön geweckt; ein Buch flog mir an den Kopf und eine schrille Sirene ertönte. Etwas benommen drehte ich mich in die Alarmrichtung und stellte fest, daß es sich dabei um die Stimme der Holden handelte, die wohl irgendein Problem zu haben schien.

"What the fuck? Guten Morgen auch Dir, Spatz, aber Bücher wirft man doch nicht, die verbrennt man. Und wenn dann auch nicht Walter Moers, sondern was leichtes, das nicht so weh tut-"

"Hör auf mit der Blödelei und erklär mir was das soll!"

"Das nennt sich Morgenlatte und hat irgendwas mit aufgestauter Pisse zu tun. Keine Ahnung, bin ja kein Biologe."

"Das meine ich nicht!"

"Was dann? Schlecht geschlafen? Soll ich vielleicht das nächste Mal auf die feuchte Seite?"

"Du so ekelhaft. Nein, Nicole hat gerade angerufen..."

"Und, hat der Arsch sie mal wieder betrogen und Du bist jetzt sauer auf mich...?"

"Quatsch, sie hat mir erzählt, daß Du über mich lästerst."

"Sternchen, ich lästere garantiert nicht über Dich, und wenn doch sicherlich nicht vor Deiner besten Freundin."

"Nein, nicht vor ihr, aber im Internet!"

FUCK

"Moment...wann soll ich da wo was über Dich gesagt haben?"

"Nicole sagt, da gibt es so eine Seite, auf der Du unser Intimleben ausplauderst, und außerdem meinst, zu bestimmen, mit wem ich reden darf, und mit wem nicht."

"WTF!? Du meinst das Telefongespräch mit der Telekom Dame, das ich veröffentlicht habe? Da ging es doch nur darum, die Scheiß Telekom abzuwimmeln. Mit Dir hatte das doch nichts zu tun."

"Ach so? Du erzählst da, daß Du bei mir übernachtest und machst mich außerdem vor meinen Freunden lächerlich. Und Du hast mir nie von dem Anruf erzählt."

"Der war einfach zu lächerlich, um ihn zu erwähnen; und wie mache ich Dich vor Deinen Freunden lächerlich? Für die war der Text ja gar nicht, und die sind doch sowieso zu blöd, einen PC überhaupt anzuschalten, geschweige denn meinen Blog zu finden - zumindest im Normalfall. Sven, der Idiot, kann einfach nicht seine Klappe halten. Fickt ohne Ende fremd und ich stehe hier am Pranger, weil ich eine satirische Seite betreibe? Und was ist so schlimm daran, daß ich bei Dir übernachte? Ist ja nicht so, daß ich allen erzählen würde, daß Du gerne schluckst."

"Du respektierst mich einfach nicht, sonst hättest Du mir davon erzählt. Sven erzählt Nicole hinterher auch immer alles."

"Und das macht es besser? Natürlich respektiere ich Dich, Spatz - ich weiß wie öde Onanie auf längere Zeit sein kann."

"Kann man mit Dir auch ein ernsthaftes Gespräch führen?"

Oh, da war sie wieder, die Frage, die immer irgendwann kommt

"Ihr könnt so doof sein; nie wißt Ihr, was Ihr wollt. 'Hauptsache Humor' behauptet Ihr immer, und wenn Ihr dann Humor bekommt, schmeckts Euch nicht mehr. Und das soll mein Problem sein?"

"Dein Problem ist Deine herablassende Art anderen gegenüber; Du bist nicht großartig, Du bist ein kleiner Wurm, der seine Minderwertigkeitskomplexe durch Hohn überspielt. Du bist aber nicht besser als wir alle. Du bist nichts!"

"Bin wohl großartig."

"Warum gerate ich immer an die größten Arschlöcher? Ich kanns immer noch nicht glauben, daß Du mich zum Analsex überreden konntest."

"Mausi, sag doch nicht sowas, das ist genau der Satz, der meine Leser dann die Echtheit dieses Gesprächs anzweifeln läßt."

"Fick Dich, Alfons, fick Dich. Wenn Du das druckst, ist Dir wirklich nicht mehr zu helfen. Ich habe einfach keine Lust, mich weiter mit Dir zu streiten. Vielleicht reden wir einfach, wenn Dein emotionales Alter über das eines 12-jährigen hinaus gewachsen ist. Tschüss."

"Ja, geh. Geh, wie sie alle gehen. Wo Du herkommst, gibts noch viel mehr.
ACH ÜBRIGENS: DER ORGASMUS WAR NUR VORGETÄUSCHT, BABY!"

Und alles nur, wegen der Fotze von der Telekom...

Kommentare:

  1. Jaja, der männliche vorgetäuschte Orgasmus. Hast Du ihn jetzt auch endlich drauf? Ansonsten kommt mir dieser Text irgendwie geklaut vor. Hat Mario Barth den nicht auch in seinem Programm? Oder war es Loriot?

    AntwortenLöschen
  2. Da schreibt man sich mal die Qualen von der Seele und wird so ausgelacht.
    Nich nett.
    Nich nett.

    AntwortenLöschen
  3. Dein Anstand ist so klein wie dein Schwanz, einer der Gründe weswegen Analverkehr kein Problem war.
    Und den Lesern, die den Scheiss hier lustig finden sei eins gesagt. Alles was Alfons schreibt ist totaler Müll. Und er heißt nicht mal Alfons sondern Christian.
    Du bist echt das letzte!

    AntwortenLöschen
  4. Ein, wie mir dünkt, doch wieder reichlich plumper Versuch, rechts in die Hall of Fame zu gelangen, werte Frau Alfons. Aber schön, jetzt darf ich Dich dann ja immer "Der Anti-Christian" nennen... Ui, war der wieder schlecht.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.