19.12.11

Der Führer ist tot. Es lebe der Führer!

In der Klinik hat mir Alfons heute ein Geheimnis anvertraut: Seine wahre Identität und dass er jetzt für eine Weile weg muss nach Asien. Ich gelob dem Timetravel-Alfons einst, dass ich den "Dicken durchs Loch schieben solle". Ich würde schon wissen, was diese Worte bedeuten, wenn es an der Zeit wäre. Heute sprengten dann drei maskierte Asiaten mit Uzis von außen ein Loch in die Mauern der Klinik und nun wusste ich, was meine Bestimmung war. Wir haben uns noch einmal kurz in die Augen gesehen und dann war er weg, mein Alfons.



Alfons Groemme (Führer von Home of the Weird 1973-2011)

Kommentare:

  1. Schon als ich die Nachricht in den Medien las, wusste ich Bescheid. Mit einem Mal fügten sich alle Steinchen zum Mosaik zusammen. Das konnte nur Alfons sein.

    -Vater hat Ausbildung in der DDR gemacht - Check!
    -Stalinistische Führungsmethoden (im Blog gelernt!) - Check!
    -Riesige Filmsammlung und Schwäche für Romantic Comedies - Check!
    -Bizarre Vorlieben auf allen Gebieten, insbesondere bei der Auswahl des Blogpersonals - Check!
    -Ein Staatsvolk, das eine ähnliche hohe Bindung an den geliebten Führer hat wie die alte Stammleserschaft - Check!

    Alter Halunke! Da haste es ja sehr spannend gemacht. Etwas besorgt bin ich nur beim Dirt. Was wird aus ihm nun werden? Kann er in Alfons Fußstapfen treten? Jetzt als neuen Blogführer kann man ihn natürlich nicht mehr wie einen streunenden Hund behandeln. Selbst in der Schweiz wird schon ein Staatsempfang vorbereitet.

    Aber ich hoffe, der Dirt verzeiht mir und wir beide werden in Zukunft ein ähnlich inniges Verhältnis wie Merkel und Sarkozy entwickeln.

    AntwortenLöschen
  2. Ich komme aus dem Trauern nicht mehr heraus, so viele große Helden sind gefallen!

    Saddam Hussein
    Osama Bin Laden
    Gadafi
    Kim Jong Ill
    Alfons

    Besonders weine ich um den Führer unserer Herzen, Kim Jong Ill:
    KIM JONG! YOU ARE THE LEADER OUR HEARTS! THE LOVE OF OUR SOULE! WE PRAY YOU, FOREVER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11elf

    AntwortenLöschen
  3. Ja Sieben, so ist es. Er hat uns alle jahrelang zum Narren gehalten und wir haben nichts gemerkt, obwohl alles so auf der Hand lag. Spätestens, als vor drei Jahren zu Weihnachten eine vermummte Gestalt in nordkoreanischer Uniform an unserem Weihnachtsbrunch teilnahm und Alfons etwas ins Ohr flüsterte ("Alfons, ich bin Dein Vater"), hätte es mir klarwerden müssen.

    Sein Vater ist übrigens auch nicht im Zug an einem Herzinfarkt gestorben. In Nordkorea würde das Volk es wahrscheinlich nicht verstehen, dass Kim Jong eigentlich nackt mit Strangulationswerkzeug um sein Gemächt in seinem Schrank gefunden wurde, während noch eine amerikanische RomCom aus seiner Filmsammlung lief.

    Ja, jetzt sitze ich erstmal alleine hier im Büro rum. Alleine mit der Sekretärin. Alfons in Nordkorea, Brian in Untersuchungshaft wegen der Teheran-Geschichte. Schöne Weihnachten. Ich kann nur hoffen, dass Timetravel-Alfons mir noch zur Hilfe eilt, sonst muss ich das Zepter wohl oder übel übernehmen, ja.

    AntwortenLöschen
  4. Wenn dir die überaus anspruchsvolle Aufgabe als König der Könige über den Hals wächst, kannst du ja mal bei Rajko B. aus B. nachfragen, ob er nicht das Kommando übernehmen will. Der ist angeblich schon lange neidisch auf euren Erfolg...

    AntwortenLöschen
  5. Ja, unser Statistikrechner (habe Bretzelburger gefragt) spuckt aus, dass wir 200 Besuche pro Tag vorweisen können, während es bei Rajko 250 sind. Da die Texte im Gegensatz zu uns dort aber niemand liest, hat er allen Grund auf Neid. Ich denke, ich werde demokratisch entscheiden, Dieter Bohlen ranholen und ein "Deutschland sucht den Super-Weirdo" ausloben und mich dann für den kaputtesten von allen entscheiden.

    gez. Dirt, kommissarischer Blogführer

    AntwortenLöschen
  6. Ich stimme für Brian Fantana, falls er wieder rauskommt.

    Er ist der talentierteste Filmemacher von euch (laut Rajko und was Rajko sagt ist per sé richtig, darum ist auch ab jetzt der 3e Twilight Teil der Überfilm schlechthin) und schreibt eh die besten Texte.

    AntwortenLöschen
  7. Laut Rajko reicht mein Talent für immerhin 8/10, womit der Durchschnitt meiner cineastischen Ausflüge bei 8/10 liegt, womit ich auf einer Stufe mit David Cronenberg stehe.

    Meine erste Amtshandlung als Diktator wird es sein, die IPs mir unliebsam erscheinender Leser zu blocken. Hier wird fürderhin ein rauer Wind wehen!

    AntwortenLöschen
  8. Stimmt, grandiose Parodie auf das Indipendent Genre... glaub ich jedenfalls.

    Dreh das nochmal ohne schwarz weiß, ohne Zettel auf dem was mit "Filmkunst" draufsteht und ohne Musik und schon bist du auf der selben Qualitätsstufe wie Alfons gelandet... also quasi Michael Bay NACH "The Rock"...

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.