6.12.11

Warum hier keine neuen Adventsvideos sind

Beschwert Euch bei den Leuten, die Alfons beleidigt und runtergeputzt haben. Allen voran Dirt und Sieben Berge.

Alfons ist jetzt bockig.

Kommentare:

  1. Deine Erklärungsansätze für Deine Faulheit werden immer kurioser. Als wenn Du schon irgendwann mal auf die Meinung von anderen reagiert hättest.

    AntwortenLöschen
  2. Btw: Kroczinsky scheint sich zum Sieg zu faken.

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwann ist selbst die härteste Schale geknackt.

    Der Fake-Gedanke kam mir eben auch. Der wird dann eben disqualifiziert.

    AntwortenLöschen
  4. Unfassbar!

    Plötzlich, ohne dass ich irgendwas ahnte, explodierte sozusagen heute am Abend mein Posteingang. Dankesmails aus aller Welt erreichten mich, von Leuten, die mir nie im Leben zuvor begegnet sind. Selbst aus entlegenen Weltgegenden, wie Mecklenburg-Vorpommern oder Jena kamen aufrichtige Glückwünsche.

    Es kostete mich einige Mühen, die Ursache meines plötzlichen Ruhm zu recherchieren. Unfassbar! Ich bin auf dem Höhepunkt meiner Wirkungskraft und habe heute zum ersten Mal eine Erschütterung der Macht in mir gefühlt.

    Aber zu viel der Ehre! Ich hänge nämlich der Digglerschen Theorie an. Künstler müssen an ihre Vision glauben. Egal wie kompliziert die Schwangerschaft ist. Na, mal sehen, ob da nicht doch noch irgendwann was alienmäßig aus Alfons hervorbricht.

    Welt, sei bereit!

    AntwortenLöschen
  5. Irgendwas aus Alfons herausbrechen lassen... ja, das klingt nach 'nem guten Stoff. Gebt mir Geld und ich trete in die Fußstapfen des alten Cronenberg und werfe den über Board der MS Cronenberg. Mit der Kohle beauftrage ich Olli Krekel als billigen Drehbuchschreiber und den Rest stecke ich dann in die Splattereffekte. Dann sehen die Leute, wie es Alfons zerfetzt und sein Penis sich nach innen zu einem interstellaren Fortpflanzungsorgan stülpt.

    AntwortenLöschen
  6. Genossen, im System der glorreichen Blogsovjetunion gibt es keinen "einen" Alfons, es gibt mehrere Alfons! Genosse Diggler, übernehmen sie die Redaktion und die damit zusammenhängenden Adventvideos!

    AUF GENOSSEN PACKT AN!

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe lediglich Arbeitskollegen auf die Abstimmung aufmerksam gemacht ;) Denen muss allerdings regelmäßig in den Arsch getreten werden. Wenn das als Fake gilt, dann nehmt mich raus. Ich habe übrigens für Rajko gestimmt. Rein zeitlich hat er es am ehesten verdient.

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin grad mal wieder besoffen und da kann ich nur sagen, dass mein künstlerisches Vermögen nicht einmal dazu ausreicht, zwei Paviane bei der paarung zu filmen.

    Ich schwöre hiermit 100%ige Treue dem Alfons. Der Führer befiehlt, wir werden ihm folgen.

    Kroczinsky, wir werden diesen Fall hier gemeinsam beraten und eine Entscheidung treffen.

    AntwortenLöschen
  9. Das sagst Du doch nur, weil ich Dein Geld noch nicht überwiesen habe, und Du nun Muffensausen bekommst.

    Ich überlege es mir.

    AntwortenLöschen
  10. Warum stehe ich mit den Pädophilen Lesern auf einer Stufe?... oh moment, weil ich ja ein Pädophiler Leser bin, weitermachen.

    AntwortenLöschen
  11. @Dirt: Schaut man sich Alfons zwei diesjährige Adventskalendervideos an, so ist die einzige technische Fähigkeit, die erkennbar ist, die Fähigkeit den Auslöser der Kamera zu aktivieren.

    Also auf dein Beispiel übertragen: du müsstest einfach warten, bis danach zufällig zwei Paviane durchs Bild laufen und völlig unvermittelt zu rammeln anfingen. Künstlerisch und technisch hättest Du damit schon gehobenes Porno-Niveau und lägst nur knapp hinter Krekel. Der hat nämlich 3D.

    Was deine 100%ige Treue angeht, so hat das in Berlin Tradition und geht völlig in Ordnung. Ich weise allerdings darauf hin, dass das böse ausgehen kann. Andererseits könntest Du dann sehr authentisch das Sequel zu DER UNTERGANG drehen. Besser als der Eichinger kann's nur werden.

    AntwortenLöschen
  12. Wenn ich Alfons so reden höre, dann regen sich bei ihm wieder die guten alten Instinkte. Den Dirt hat er schon wieder auf Parteilinie gebracht. Recht so, es geht wieder aufwärts, die Kreativität ist wiederauferstanden aus Ruinen.

    AntwortenLöschen
  13. Der Ehrlichkeit halber muss ich ja zugeben, dass ich genauso faul bin wie Alfons. Wir sind eigentlich zwei verkappte Genies, die in der Tat das Land wie Ernie und Bert zu führen imstande wären. Aber wir verschwenden unser Talent an die Bequemlichkeit und suhlen uns lieber in der eigenen Dekadenz.

    AntwortenLöschen
  14. Ist nun endgültig die Luft raus bei eurem Jahrhundertprojekt oder leidet die treue Stammleserschaft nur mal wieder unter einer dieser Launen vom Chef, der keinen minderjährigen Stricher aufgabeln konnte, an dem er seine Vergewaltigungsfantasien ausleben kann und deswegen jetzt beleidigte Leberwurst spielt?

    AntwortenLöschen
  15. Vorschlag an Dirt:

    Hol dir den Film "Girlfriend Experience" von Steven Soderbergh, kauf dir dazu ne Digitalkamera, kopiere die Kameraeinstellungen und schon ist dir Lob von hiesigen Filmkritikern wie Rajko gewiss.

    AntwortenLöschen
  16. Und wo bekommt er Sasha Grey her?

    AntwortenLöschen
  17. Es geht nur um die Kameraeinstellungen, für Sasha Grey klaut man einfach Szenen aus ihren Meisterwerken wie "Grand Theft Anal", oder diesen Samenhaften Streifen, in dem sie Bree Olsen die Fotze schleckt, nur halt mit etwas verfremdeten Bild, damit es auch in das Restkonzept des Film passt, schließlich will niemand so unzureichende Stock Footage wie diverse Steven Seagal Filme.

    AntwortenLöschen
  18. Ich finds jedenfalls erstaunlich, normalerweise ist Alfons rattig, nicht bockig, sondern höchstens angepisst, wenn die Thaitranse für geile Kaviarspielchen zu viel verlangt.

    AntwortenLöschen
  19. Wenn ich das alles mal zusammennehme, Blutonos inhaltliche Richtungsvorgaben, Dirts "100%ige Treue zum Führer Alfons", dann habe ich oben wohl falsch gelegen. Hier wird wohl nicht ein Remake von DER UNTERGANG entstehen, sondern von DIE 120 TAGE VON SODOM - vielleicht sogar in 3D, damit man endlich mit Krekel gleichzieht. Erstaunlich, soviel Avantgardebedürfnis hat man Alfons gar nicht unterstellen und zutrauen wollen. Ich bin gespannt, klingt alles vielversprechend.

    AntwortenLöschen
  20. Unser Herrenführer Adolf... Alfons (die Namen sind ja auch fast gleich!)scheint sich wohl in seinem privaten SM Bunker eingesperrt und erschossen zu haben...

    AntwortenLöschen
  21. Macht gerade 'ne 7-Tage-Bunga-Bunga-Party.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.