17.2.11

Planänderung

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein ellenlanger und vor Prätentiösität strotzender Text zum Grabpferd von Turin stehen, aber der Hund hat ihn leider gefressen, bevor Alfons ihn hier hochladen konnte. Als Ersatz gibts dafür 10 Minuten lang Bilder von Leuten, die auf die Fresse fallen:

Kommentare:

  1. Ach komm, gib doch einfach zu, dass Du Winterlochjournalismus betreibst.

    AntwortenLöschen
  2. Streich mal "Winter", dann stimmts.

    AntwortenLöschen
  3. Deine letzten beiden Bewertungen in Kombination sind echt steil!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mir beide Trons hintereinander angetan: vorgestern und gestern. Das Entäuschende bei Legacy war, dass die besten Szenen des Films wie eine Kopie von Matrix (Reloaded) wirken. Wirklichen Spaß hatte ich da nicht im Kino.


    War höchstens hin und wieder von den geilen Weibern angetan.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.