21.9.12

Weird Science: Alfons erklärt das Internet

In zahlreichen Leserbriefen, die täglich hier angeschwemmt und von uns als Klopapier verwendet werden, fragen Alfons' Fans, warum es wieder so still um den schnuckeligen Bären geworden ist. Nein, er sitzt nicht wieder in der Psychiatrie und nein, ich habe ihn nicht wieder im Schrank eingesperrt. Alfons hat jetzt einen Nebennebenjob. Neben dem imaginären Nebenjob in der Videothek (Tarantino-Syndrom), den er für seine schlechten Anekdoten nutzt. Neuerdings hurt Alfons als Helmut Kohl bei den öffentlich Rechtlichen rum und fordert in Einspielern von "Roche und Böhmermann" C-Promis dazu auf, ihre Bäuche an seinem zu reiben. Und nun hat er eine neue Folge "Weird Science" gedreht:

Kommentare:

  1. Der eigentliche Grund für meine Abstinenz ist der, daß mich manche Leute tatsächlich nicht lustig finden. Auch, wenn es überwiegend nur von minderbemittelten Idioten kommt, kratzt es doch am Ego. *schnief*

    AntwortenLöschen
  2. Die Leserbriefe sagen was anderes. Ja wer denn? Oliver Krekel? Time-Travel-Alfons?

    AntwortenLöschen
  3. Die einzigen Leserbriefe, die ihr bekommt, sind Spammail mit dem Thema "ickse verkaufe gud bilyk viagra billea, ser bilik, sr kayl"

    AntwortenLöschen
  4. Heya i am for the first time here. I found this board
    and I find It truly useful & it helped me out a lot. I hope to give something back and help others like you helped
    me.
    My webpage ... cheap auto insurance quotes

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.