14.11.10

Guten Morgen



Der Song hat sich mir dank der Bundeswehr auf Ewigkeiten ins Hirn gebrannt. In der zweiten oder dritten Woche der Grundausbildung wurde unsere Stube vom UvD (=Unteroffizier vom Dienst; für Homos wie Dirt) geweckt und einer meiner Kameraden läuft durch den Raum und fängt an, dieses Lied zu singen. Ich stehe benommen auf, öffne die Fenstervorhänge und sehe...nichts; es ist stockfinstere Nacht. Völlig normal für 5:30 Uhr Mitte November. Und der Typ singt weiter. Und pfeift dazu. Bis ein anderer aus dem Bett springt und anfängt, ihn ein wenig zu würgen. Ein paar Faustschläge später haben sich alle wieder beruhigt, und nie wieder wurde "Guten Morgen Sonnenschein" gesungen.
Wetter sagt für heute in Berlin 17°C an. Geiler November.

Kommentare:

  1. Merk Dir mal: Wenn in Anekdoten nicht gefurzt, gekackt oder gefickt wird, sind sie nicht interessant.

    AntwortenLöschen
  2. Deine Mudder ist nicht interessant.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.