1.12.13

Wir wünschen einen frohen 1. Advent

Ich habe gerade nach einem acting reel von Paul Walker gesucht...und keins gefunden. Hätte ich eigentlich vorher wissen müssen. Stattdessen gibts tanzende Affen:

Kommentare:

  1. Choreographisch und inhaltlich schon sehr gut, die Musik könnte allerdings moderner sein.

    Warum nicht auf bahnbrechende elektronische Musik zurückgreifen? Gerade hat Deutschlands führendes Multimedia-Kreativteam "The Fantastic Four" den passenden Soundtrack vorgelegt: KLICK.

    Dirt findet das bestimmt super, Alfons würde es Techno nennen.

    AntwortenLöschen
  2. Alfons würde es Dreck nennen. Einen Vorländer-Krekel-Supergau.

    AntwortenLöschen
  3. Du findest die Krekelmukke doch nicht etwa gut..?

    AntwortenLöschen
  4. Keine Ahnung, hab mir noch nicht die Mühe gemacht, sie mir anzuhören. Wollte Dir zu Weihnachten einfach nur so mal wider ans Bein pissen.

    AntwortenLöschen
  5. Okay, hab's mir grad mal gegeben.

    http://www.youtube.com/watch?v=ieeo7NCx-_Q

    Genauso Schrott wie Kraftwerk. Hattest Recht.

    AntwortenLöschen
  6. Zeigt mir wieder mal, daß die Tekknospacken alle keine Ahnung haben.
    Der Vogel war 6 Monate bei 2-3 Live-Auftritten dabei, und ihm wurde gerichtlich verboten, sich mit Kraftwerk zu assoziieren. Aber was sind schon Regeln für Götter wie Krekel oder Vorlander.
    Also nochmal langsam für Analphabeten wie Dich: Abrantes, Krekel, Vorlander = Dreck der Güteklasse Scheiße
    Kraftwerk = Kunst

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ja. Ganz große (Pionier)Kunst damals natürlich. Aber nur weil sie mit die ersten waren, die aus 'nem Synthesizer 'nen Piepton rausgeholt haben, heißt das noch lange nicht, dass das heute noch Ultrakunst darstellt. Was sie heutzutage so machen, damit habe ich mich allerdings noch nicht auseinandergesetzt... Ich schätze Fraktus von der Bedeutung her für die elektronische Tanzmusik aber eh höher ein.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.