27.9.13

Neues von Brian Fantana

Lange haben wir nichts mehr von Brian Fantana gehört, uns schon Sorgen gemacht. Nun hat er uns dieses Video zugespielt. Sein Kampf gegen die kolumbianische Drogenmafia:




Kommentare:

  1. Brian Fantana = Gott

    Seit Wochen weht der kalte Wind der Demokratie hier durch den Blog, begleitet von den unvermeidlichen Kollateralschäden "selbständiges Denken" und "eigenverantwortliches Handeln". Was für ein Niveau, dachte ich mir, als ich wie immer mit meinem langen Messer im Vorgarten Unkraut aus den Ritzen kratzte. Wo ist sie hin, die gute alte Zeit, ging mir durch den Kopf, als ich das Messer wägend in den Händen hielt und in die spiegelnde Klinge stierte.

    Und dann - WAMM - dieses bewegende Zeugnis aus längst vergangen geglaubten Zeitaltern. Von keinem anderen als dem ganz und gar verschollenen Brian Fantana. Rührung überkam mich sofort. Was soll aber die niederträchtige Überschrift "Worst fight scene ever"? Schwachsinn, genau so war's. Außerdem - man kann es an der völlig richtig behandelten Randgruppe sehen - trugen alle weiße Tennissocken. Jawoll, nur damit wird es zur filmakrobatischen Höhe gegen das Vergessen eines ganzen Lebensgefühls.

    Jetzt weiß ich, was ich zu tun habe. Ich ziehe mir weiße Tennissocken an und frisiere mir eine Vokuhila-Dauerwelle. Dann packe ich mein Messer fester, blicke nach Osten und mit einem AHHHHHHH renne ich los, Richtung Berlin.

    AntwortenLöschen
  2. Huch, irgendwann gibt es wohl für jeden Wochentag einen eigenen Udo-Blog

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht bereitet er auch seinen Rückzug aus der OFDb vor. Dann muss Hankey dort alleine die filmakrobatische Stellung halten.

    @Sieben
    Vokuhila bitte mit 10cm herausstechender Locke am Hinterkopf.

    AntwortenLöschen
  4. Was. Zum. Teufel? Wenn man so wenig Buget hat und damit die Fightszenen indischer Filme übertrifft. Herausragend!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.