31.8.13

Siebens Missverständnis

Dass wir hier unpolitisch seien, ist ein Missverständnis, Sieben. Ausnahmsweise liegste mal falsch. Voll daneben. Ich habe nämlich auch mal in den Annalen gewühlt, das Kellerarchiv durchkramt. Da bin ich auf so manche schöne Erinnerung gestoßen.

Kommentare:

  1. Deine planlose Verlinkerei beweist gar nichts, außer dem Gedächtnisschwund und der schleichenden Ausflösung aller Netzwerkstrukturen im Gehirn unserer orientierungslosen Jugend.

    Hier hingegen ein granitenes Monument stichhaltiger Beweisführung, hineingestellt in die sandige Ebene deiner politischen Unmündigkeit:

    Eva Herman ist eine deutsche Autorin und Fernsehmoderatorin. Sie war von 1989 bis 2006 Nachrichtensprecherin der Tagesschau und moderierte bis September 2007 verschiedene Fernsehsendungen für den Norddeutschen Rundfunk (NDR). Seit März 2011 verwaltet sie das Ressort "Politik" bei Home of the Weird, für das Brian, Alfons und Dirt die Kompetenz fehlt. Home of the Weird weist ausdrücklich daraufhin, dass die Meinung der Autorin die der Redaktion widerspiegelt.

    Q.E.D.

    Überhaupt: Ich und "irren"? Seit wann können politische Opas "irren"? Per Definition haben wir immer Recht, weil wir die schweren Jahre nach '33 durchgestanden und nach '45 Deutschland wieder aufgebaut haben! Was hast Du denn schon politisch vorzuweisen Dirt? Nur weil Du als Riefenstahlmodel vom Arsch der Welt mal von Onkel Udo angefeuert worden bist, machst Du hier auf dicke Hose? Überlass die Politik mal uns Frührentnern. Ich stehe immerhin für Altersstarrsinn, bildungsbürgerliches Ressentiment und angegammelte Greisensexualität. Anno '32 haben WIR Wahlkämpfe durchgeführt, davon träumst Du nur! National-o-Meter? Unsere arme, arme ritalinabhängige Jugend weiß nichts. Daran trifft sie keine Schuld, denn schon ihre Versagereltern haben sich ja die Birne leergekifft. Und jetzt hör mal zu: (...)

    Die folgende zweieinhalbstündige Grundsatzrede zu Lage der Nation seit dem Mittelalter, als im Zuge der Ostkolonisation die mecklenburgischen Slawenfürsten einen Kopf kürzer gemacht wurden, musste leider aus tehnischen Gründen weggekürzt werden. Dirt sollte sie sich trotzdem hinter seine grünen Ohren schreiben!

    AntwortenLöschen
  2. Du behauptest also, wir seien unpolitisch, weil wir mal gesagt haben, daß uns die Kompetenz fehlt? Wenn Kompetenz Voraussetzung für irgendwas wäre, gäbe es keine Politik und keine Blogs (außer From Beyond natürlich).

    AntwortenLöschen
  3. 1932 pah! 1922 war ich schon aktiv in einer früheren Inkarnation und habe richtigen Wahlkampf geführt:

    Auch Rathenau, der Walther,
    Erreicht kein hohes Alter,
    Knallt ab den Walther Rathenau,
    Die gottverdammte Judensau!

    AntwortenLöschen
  4. @Alfons: Auch wieder wahr. Das kenne ich übrigens. Immer wenn ich an der - eindeutig nicht dysfunktionalen - Familienkaffeetafel meinen Enkelkindern etwas von meiner Kompetenz vermitteln will und aus dem Leben plaudere, wollen die plötzlich "nach draußen spielen gehen".

    Also gut, scheiß auf Kompetenz. Wenn sich bei Dirt schon auf das Wörtchen "Wahlen" hin der Prora-Effekt in der Hose einstellt und es auf Kompetenz nicht ankommt, dann soll er doch gleich das Fernsehduell moderieren. Raab raus, Dirt rein!

    P.S.: Das mit From Beyond stimmt natürlich auch. Deswegen hat mein Blog leider schließen müssen, weil mir u.a. für EPISODE I-III die Kompetenz fehlt.

    AntwortenLöschen
  5. Eure Playstation steht draußen?

    AntwortenLöschen
  6. @Dirt: 1922, na klar. Und der Koloss von Prora umschließt ganz Rügen.

    @Alfons. Das nicht, aber am Gartenzaun kommen öfters Typen im Van vorbei, die ihnen Süßigkeiten anbieten.

    AntwortenLöschen
  7. Und nochwas Dirt:

    Als ich letzthin undercover auf Rügen war, habe ich die ganzen Disnösen getroffen, die nach den strapaziösen Dreharbeiten zu SPRING BREAKERS dort Urlaub gemacht haben. Man konnte sie übrigens leicht erkennen, da sie als einzige unter den ganzen FKK-Menschen die Bikinis anbehielten. (Ok, einmal habe ich mich vertan, als ich irrtümlich der misogynen (sic!) Berliner Hipsterin hinterherpfiff, die mich mit ihrem fleischfarbenen, ironischen Badeanzug genarrt hatte).

    ABER: Kaum hatte ich die Disnösen ins Gespräch verwickelt ("Hello, I am Dirt Digglers personal assistant. On behalf of Mr. Diggler I would like to invite you all to our film-into-reality-party on his HotW-Yacht"), was musste ich hören? Sie hatten Dirt schon gedated. Und was sagten sie über Dirt? Nicht etwa "We owe Mr. Diggler precious moments of political enlightment", sondern: "The Prora-thing of Dirt makes the ladies squirt". Und dann haben sie alle gekichert.
    Schöner Politker, der Dirt. "Seit 1922".

    AntwortenLöschen
  8. Jaja, verschmitzt sage ich, Prora, da ist eben das schöne Leben.

    Ach, dass die Leute das nicht verstehen, wenn am FKK-Strand die jungen Hühner sich bedeckt halten. Schönheit hat eben seinen Preis und auch am FKK-Strand ist nichts umsonst. Für nichts gibt's eben nur Aussichten auf Plauzen und Fettschürzen frühverrentneter Wale.

    AntwortenLöschen
  9. Davon weiß ich ein Lied zu singen. Schon immer habe ich mich mit Jabba the Hutt identifiziert, an dessen Hofe die blöde Leia-Else natürlich immer ihren überflüssigen Bikini anbehalten hat. Von der unnötig brutalen Würgeszene in EPISODE VI habe ich mich psychisch nie erholt. Seither robbe ich mich Sommer für Sommer mit meiner Plauze auf den FKK-Stränden an das Frischfleisch ran, das illegal (!) den Bikini anbehält, spanne unauffällig eine Kette zwischen meinen verschwitzten Händen, um dann schwer atmend von hinten...

    Doch genug von diesen manipulativen Versuchen, Dirts ernsthafte Politambitionen ins unpolitschen Entertainment zu wenden.

    Nach der "reeducation" hier durch Dirt und Alfons (meiner dritten nach '45 und '89), gelobe ich Besserung und fordere alle Stammleser, besonders aber die Jungwählerinnen auf: Geht wählen! Lasst euch nicht durch Unsinn blenden! Informiert euch lieber über Inhalte, zum Beipiel hier, anhand der Postings aus dem Ressort "Politik" bei Home-of-the Weird.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.