15.9.10

Unterwanderung der deutschen Leitkultur

Kommentare:

  1. Gibts den eigentlich noch bei Euch im Rundfunk?

    AntwortenLöschen
  2. Wen meinst Du mit "Euch"? Bewohner aus Kanakistan/Idiotistan?

    AntwortenLöschen
  3. Woher soll ich wissen, ob es den noch gibt?
    Ich nutze keinen Rundfunk.

    AntwortenLöschen
  4. Ich meine, den als Comedian auch schon mal im Fernsehen gesehen zu haben (ich weiß, Du hast kein Fernsehen...), wo er anständige deutsche Comedians wie Fips Asmussen arbeitslos macht. Bald geht's auch Mario Barth an den Kragen.

    [Achtung: Für Titten-Sehen-Woller völlig uninteressant]
    Vor 2 Tagen tauchte bei Youtube auch ein Beitrag von einem Schlaumeier-Muslimen auf, der einen armen Spiegel-TV-Praktikanten zur Sau macht, nur weil der sich nach alter journalistischer Michael Moore'scher Investigationsschule seinen Beitrag zurechtschneiden will.

    http://www.youtube.com/watch?v=YkI14Xq52IE

    Ich meine, was geht hier ab? Pinglichkeit und Klugscheißerei ist den Deutschen überlassen. Jetzt werden die Immigranten auch noch schlau und klauen uns unsere Tugenden. Schlimm ist das. Hier ist Hopfen und Malz verloren. Ich glaube, ich halte mich an Bismarck: "Wenn die Welt untergeht, gehe ich nach Mecklenburg, denn dort geht sie 50 Jahre später unter" ich zieh' dorthin, da hätt ich wenigstens Ruhe vor dem ganzen Gesocks.

    AntwortenLöschen
  5. Woher weiß der Kamelficker, daß der Hitlerjunge da Christ ist? Haben die sich beim ökumenischen Kirchentag kennengelernt?

    AntwortenLöschen
  6. Abgesehen von Ursula von der Leyen und Eva Hermann ist niemand in Deutschland mehr Christ. Außer zu Weihnachten.

    Sicher dat, trotzdem nicht in Ordnung, wie der Journalistenkollege sich da zum Löffel macht von so 'nem Araber. Wär das 'nen Profi, hätt' er dem Dönerskin entgegnet, dass ihm die Christen auch nicht geheuer sind, weil der Papst nur für Abtreibung ist, wenn einer seiner Priester das Kind gezeugt hat (Was allerdings nicht unsinnig ist, denn da kommen nur Schwuppen bei raus, siehe "Breakfast on Pluto")

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.