17.3.12

Die drei maskierten Serben haben wieder zugeschlagen

Gestern war ich fröhlich am Kuchen backen, als es plötzlich an der Tür klingelte. Ich machte auf und die Polizei stand von meiner Tür. "Na nu" dachte ich, "wurde ich im Suff wieder einmal vergewaltigt?" - "Sie sind Herr Diggler, Angehöriger des Mannes hinter den Sieben Bergen? Wir müssen Ihnen etwas mitteilen". Aber sie brauchten mir nichts mehr mitzuteilen, ich verstand sofort. Die drei maskierten Serben haben sich Sieben geholt. Ich brach in Tränen aus und schrie laut gen Himmel gerichtet: "Neeeiiiiiiin!!!!" Dann senkte ich mein Haupt, sank auf die Knie und schrie ein weiteres Mal: "Waaaaaaaruuummmm???"

Der Herr hat's gegeben, der Herr hat's genommen.



Kommentare:

  1. Apropo Timetravel, hat Alfons seine Zeitmaschine noch? Oder hat er sie, nachdem er in die 80er zurückgereist ist, um die Blutjunge Angelina Jolie zu knallen, bereits zerstört?

    AntwortenLöschen
  2. "Auch die Abschiedsparty ist nun vorbei. Ich stell' die Stühle hoch und mach das Licht aus. Lebt wohl!"

    Alfons hätte bei so einer Aktion Kommentare von Anfang an einfach nicht freigeschaltet, sich im Stillen aber trotzdem der Anteilnahme erfreut.
    Denn auch er wollte schon immer heimlicher Gast auf seiner eigenen Beerdigung sein.

    So und nun fangen die Spekulationen an:
    - geplanter Selbstmord?
    - Krebs im Endstadium?
    - zu wenig Geld für Internet?
    - wirklich keine Lust mehr?
    - Loyalität zur HotW-Flaute?

    Ich glaube, es ist alles zusammen.

    Alles Gute, wo immer Du auch sein magst.

    AntwortenLöschen
  3. Gerade Rampensau Alfons hätte eine pathetische Rede gehalten von Ghandi bis Gauck und sich an den Beileidsbekundungen gelabt. Denn große Männer stehen auf einen großen Abgang.

    AntwortenLöschen
  4. Wie mans nimmt. Der größte Held aller Zeiten, Josef Fritzl, ein wahrer Mann, ein Visionär des Friedens und der Gerechtigkeit, ein Mann, der die Wahrheit und Schönheit des Inzest verkündete, wird wahrscheinlich in seiner Zelle verfaulen, nennt man das einen großen Abgang für einen großen Mann?

    AntwortenLöschen
  5. Stimme (von oben)19. März 2012 um 00:07

    - geplanter Selbstmord?
    - Krebs im Endstadium?
    - zu wenig Geld für Internet?
    - wirklich keine Lust mehr?
    - Loyalität zur HotW-Flaute?


    [x] - Loyalität zur HotW-Flaute

    Was bedeuten schon Krebs und Geld?

    Der von uns Gegangene (oder was von ihm übrig ist) hat mir übrigens gesteckt, dass er euch um Verzeihung bittet. Es sei egoistisch von ihm gewesen, sich ganz allein auf seinem Blog in der Theatralik zu suhlen. Beim nächsten Tod werde alles anders. Er habe vor, sich von den drei Typen in eurem Blogbüro mit den Uzis durchsieben zu lassen. Wenn Alfons und Dirt am nächsten Morgen ins Büro kommen, gibts ein großes Hallo und man kann den zerfetzten Leichnam durch theatralischen Schmierenjournalismus hier im Blog tagelang ausschlachten. So hilft der Tod auch noch HotW über die Flaute. Nachteil: Am Ende muss Dirt den ganzen blutigen Matsch auffeudeln.

    @Blutonos: Die blutjunge Angelina Jolie ist hier bei mir oben :P
    Leider nur ihre Seele, nicht ihr Körper :(

    AntwortenLöschen
  6. Nach Weihnachten 2009 das zweite Mal, dass Gott persönlich zu mir spricht. Ich hoffe natürlich auch, dass Alfons seine Timetravel-App irgendwann einsetzen wird, um den hinterlistigen Mord der drei maskierten Serben an Sieben zu verhindern bzw. in unser Blogbüro zu verlagern, damit wir noch vor der dpa etwas davon haben... Halte mal nach Brian Fantana Ausschau, Gott, schon lange nichts mehr gehört von unserem Topagenten.

    So schlimm kann's da oben auch eigentlich gar nicht sein. Brittany Murphy, Jacko, Jopi Hesters, David Carradine, Bob (der im Weihnachtsmannkostüm verkleidete Onkel von Jon Lajoie), Rajko B. (sein erstes Leben) und natürlich nicht zu vergessen Simone und Tina treiben sich da oben ja rum. Klingt nach einer coolen Party.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.